Sever do Vouga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sever do Vouga
Wappen Karte
Wappen von Sever do Vouga
Sever do Vouga (Portugal)
Sever do Vouga
Basisdaten
Region: Centro
Unterregion: Baixo Vouga
Distrikt: Aveiro
Concelho: Sever do Vouga
Koordinaten: 40° 44′ N, 8° 22′ WKoordinaten: 40° 44′ N, 8° 22′ W
Einwohner: 2765 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 11,58 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 239 Einwohner pro km²
Politik
Adresse der Gemeindeverwaltung: Junta de Freguesia de Sever do Vouga
R. Igreja Sever do Vouga
3740-264 Sever do Vouga
Kreis Sever do Vouga
Flagge Karte
Flagge von Sever do Vouga Position des Kreises Sever do Vouga
Einwohner: 12.347 (Stand: 30. Juni 2011)[3]
Fläche: 130,69 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 94 Einwohner pro km²
Anzahl der Gemeinden: 7
Verwaltung
Adresse der Verwaltung: Câmara Municipal de Sever do Vouga
Largo do Município
3740-262 Sever do Vouga
Präsident der Câmara Municipal: Dr. Manuel da Silva Soares (PS)
Website: www.cm-sever.pt

Sever do Vouga ist eine Kleinstadt (Vila) und ein Kreis (Concelho) in Portugal mit 2765 Einwohnern (Stand 30. Juni 2011).

Blick auf Sever do Vouga

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebiet des heutigen Kreises war mindestens seit der Bronzezeit besiedelt. Eine Römerstraße verlief seit dem 2. Jahrhundert hier. Nach dem Einfall der Westgoten und der Sueben in die römische Provinz Lusitania ließ sich hier die Familie des Grafen Severi (Portugiesisch: Conde de Sevéri) nieder, einem Bruder des Westgotenkönigs Theoderich II. Um seine Villa entwickelte sich seit dem frühen 5. Jahrhundert n. Chr. der heutige Ort und der Ortsname Sever, mit dem Zusatz des hier durchfließenden Rio Vouga. Das Wohnhaus des Grafen soll dort gestanden haben, wo sich heute die Hauptkirche des Ortes befindet.[4] König Manuel I. verlieh Sever do Vouga im Jahr 1514 Stadtrechte (Foral).[5]

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hauptkirche (Igreja Matriz) von Sever do Vouga

Der Kreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sever do Vouga ist Sitz eines gleichnamigen Kreises. Die Nachbarkreise sind (im Uhrzeigersinn im Norden beginnend): Vale de Cambra, Oliveira de Frades, Águeda, Albergaria-a-Velha sowie Oliveira de Azeméis.

Mit der Gebietsreform im September 2013 wurden mehrere Gemeinden zu neuen Gemeinden zusammengefasst, sodass sich die Zahl der Gemeinden von zuvor neun auf sieben verringerte.[6]

Die folgenden Gemeinden (Freguesias) liegen im Kreis Sever do Vouga:

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einwohnerzahl im Kreis Sever do Vouga (1801–2011)
1801 1849 1900 1930 1960 1981 1991 2001 2011
4454 6394 9002 12.038 14.077 13.783 13.826 13.186 12.347

Kommunaler Feiertag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 21. September

Städtepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. a b Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu
  3. www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  4. João Fonseca: Dicionário do Nome das Terras. 2.Auflage, Casa das Letras, Cruz Quebrada 2007, Seite 242f (ISBN 978-9724617305)
  5. www.verportugal.net, abgerufen am 31. Januar 2013
  6. Veröffentlichung der administrativen Neuordnung im Gesetzesblatt Diário da República vom 28. Januar 2013, abgerufen am 16. März 2014
  7. www.anmp.pt, abgerufen am 31. Januar 2013