Sevnica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sevnica
Wappen von Sevnica Karte von Slowenien, Position von Sevnica hervorgehoben
Basisdaten
Staat Slowenien
Historische Region Untersteiermark / Štajerska
Statistische Region Posavska (Region Untere Save)
Koordinaten 46° 1′ N, 15° 18′ OKoordinaten: 46° 0′ 33″ N, 15° 18′ 14″ O
Fläche 272,2 km²
Einwohner 17.633 (2008)
Bevölkerungsdichte 65 Einwohner je km²
Telefonvorwahl (+386) 07
Postleitzahl 8290
Struktur und Verwaltung
Bürgermeister: Srecko Ocvirk (Slovenske ljudske stranke (SLS))
Postanschrift Glavni Trg 19a
Sevnica
Webpräsenz

Sevnica (deutsch Lichtenwald) ist eine Stadt und eine Gemeinde in der Region Spodnja Štajerska in Slowenien.

Die aus 115 Ortschaften und Weilern bestehende Gesamtgemeinde hat 17.633 Einwohner. Die Stadt Sevnica allein hat 4.933 Bewohner. Die Gemeinde liegt im süd-östlichen Teil Sloweniens an der Save.

Der Ort wurde 1275 als Liehtenwalde erstmals erwähnt. Sehenswert ist die Burganlage Grad Sevnica. Vermutlich entstand die Burg im 14. Jahrhundert. Heute wird die Anlage als Museum benutzt. Sevnica liegt an der Bahn-Hauptstrecke Ljubljana-Zagreb; von Sevnica nach Trebnje gibt es eine lokale, 31 Kilometer lange, Eisenbahnlinie.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sevnica – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien