Sexy Rexy (Rose)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sexy Rexy
Sexy Rexy
Gruppe Floribunda-Rose
Herkunft Neuseeland
Züchter Samuel Darragh McGredy
Züchtungsjahr 1984
Abstammung

Kreuzung aus
'Seaspray' × 'Träumerei'

Liste von Rosensorten

Die Floribundarose Sexy Rexy, syn.: 'Heckenzauber' oder 'MACrexy', wurde 1984 vom neuseeländischen Züchter Samuel Darragh McGredy und Mr. Gapp aus den Sorten 'Seaspray' × 'Träumerei' gezüchtet. Die 7 cm großen, leuchtend rosafarbenen sowie leicht duftenden Blütenbüschel erscheinen spät, sind dachziegelartig aufgebaut und erinnern an Kamelienblüten. Diese Sorte wächst kompakt und bis in eine Höhe von 75 cm; mit dunklen Blättern an langen Stielen ist sie als Schnittblume geeignet. Da ‘Sexy Rexy’ sehr widerstandsfähig und unempfindlich gegen Krankheiten ist, benötigt sie wenig Pflege. Sie ist winterhart bis −23 °C (USDA-Zone 6).

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1984: NZ Gold
  • 1988: Orléans Gold
  • 1989: Glasgow Gold
  • 1990: Auckland Gold
  • 1990: Portland Gold
  • 1996: James Mason Gold

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Charles Quest-Ritson, Brigid Quest-Ritson; Susanne Bonn (Übersetzung): Rosen: die große Enzyklopädie. The Royal Horticultural Society. Dorling Kindersley, Starnberg 2004, ISBN 3-8310-0590-7, S. 362 (448 S.).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rosa 'Sexy Rexy' – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien