Seychelles People’s Defence Force

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Flagge der SeychellenFlagge der Seychellen Seychelles People’s Defence Force
Kadetten der Seychelles People's Defence Force
Führung
Oberbefehlshaber: Präsident Danny Faure
Militärischer Befehlshaber: Brigadier Leopold Payet
Teilstreitkräfte: - Army
- Coast Guard
- Air Wing
- National Guard
Militärische Stärke
Aktive Soldaten: 650
Wehrpflicht:
Wehrtauglichkeitsalter:
Geschichte
Gründung: 1977

Die Seychelles People’s Defence Force (deutsch Seychellische Volksverteidigungsarmee) ist das 650 (Stand 2012) Angehörige umfassende Militär der Seychellen.

Es gliedert sich in Army, Coast Guard und National Guard.

Allgemeines[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufgrund fehlender Landgrenzen bilden die maritimen Komponenten den Schwerpunkt der Seychelles People’s Defence Force. Die Seychellen hatten im Jahre 2005 einen Verteidigungsetat von 14,85 Mio. US-Dollar, was 2,1 % des Bruttosozialproduktes entspricht.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Seychelles People’s Defence Force wurden 1977 gegründet und durch Tansanische Militärberater ausgebildet. Nach einem Putschversuch 1981 entsandten die Jeshi la Wananchi la Tanzania für drei Jahre Truppen auf die Seychellen. Es waren auch nordkoreanische Militärberater im Lande.[1]

Army[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 200 Soldaten umfassende Army besteht nur aus einer kleinen Infanterieeinheit.

Coast Guard[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 250 Angehörige starke Coast Guard verfügt über 2 große Patrouillenschiffe (davon ein Schiff der Turya-Klasse), sowie über mehrere kleine Boote.

Air Wing[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zur Coast Guard gehört auch der Air Wing, der über eine DHC-6, eine Dornier Do 228, zwei Harbin Y-12 und eine BN-2T Defender verfügt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Seychelles People's Defence Force – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. worldguide.de bei archive.org Abgerufen am 23. Februar 2016 (Memento vom 5. Februar 2015 im Internet Archive)