Sezession Graz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Sezession Graz ist die älteste Künstlervereinigung moderner bildender Künstler in Graz.

Die Sezession Graz, gelegentlich auch Grazer Sezession genannt, wurde im November 1923 gegründet. Die Gründungsmitglieder waren u. a. Wilhelm Thöny, Fritz Silberbauer, Hans Mauracher, Hans Wagula, Alfred Wickenburg und Hans Zotter.

Der Verein hatte 2018 31 Mitglieder, während der 95 Jahre seit Gründung waren es insgesamt 117 Mitglieder. 2018 fand die Jubiläumsausstellung „95 Jahre Sezession“ statt, zu der ein Katalog erschien.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Digitalisat.