Shadow of the Tomb Raider

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Shadow of the Tomb Raider
Shadow of the tomb raider logo.jpg
StudioKanada Eidos Montreal
PublisherSquare Enix
Erstveröffent-
lichung
14. September 2018
PlattformPlayStation 4, Xbox One, Windows, macOS, Linux, Google Stadia
GenreAction-Adventure
SpielmodusEinzelspieler
MediumBlu-ray Disc, Download
SpracheDeutsch
Altersfreigabe
USK ab 16 freigegeben
PEGI ab 18
PEGI-Inhalts-
bewertung
Gewalt, Schimpfwörter

Shadow of the Tomb Raider ist ein Action-Adventure-Videospiel. Es ist der zwölfte Titel in der Tomb-Raider-Serie und darin der erste Teil, der von Eidos Montreal entwickelt wurde. Das Spiel erschien am 14. September 2018 für PlayStation 4, Xbox One und Microsoft Windows. Portierungen für macOS und Linux wurden zusammen mit der „Definitive Edition“ des Spiels am 5. November 2019 veröffentlicht.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Lara Croft in Rise of the Tomb Raider erfahren hat, dass der jahrhundertealte Ritterorden Trinity ihren Vater ermordet hat, jagte sie die einzelnen Zellen der Organisation. In Mexiko stößt sie auf den Anführer der gesamten Organisation, Dr. Dominguez. Bei dem Versuch, ein Artefakt vor dem Ritterorden in Sicherheit zu bringen, verursacht Lara Croft versehentlich den Weltuntergang. Um die Apokalypse abzuwenden, begibt sie sich auf die Suche nach einem Artefakt in der verlorenen Stadt Paititi.

Spielprinzip[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shadow of the Tomb Raider kombiniert Action-Adventure-, Jump-’n’-Run-, Erforschungs- und Überlebenselemente. Neben der eigentlichen Haupthandlung gibt es wieder geheime Gräber zu erkunden. Diese beinhalten meistens mehrstufige Rätsel und werden mit neuen Fähigkeiten für Lara belohnt. Zudem enthält das Spiel mehrere Nebenmissionen, welche von Verbündeten erteilt werden.

Das Spieldesign ist im Stile von Metroidvania gehalten. Erst wenn man bestimmte Ausrüstungsgegenstände eingesammelt hat, kann man in zuvor versperrte Gebiete gelangen.[1]

Neu ist ein variabler Schwierigkeitsgrad, den man für die Elemente Kampf, Rätsel und Klettern individuell einstellen kann.

Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwickelt wurde das Spiel von Eidos Montreal. Dies ist das erste Spiel dieser Reihe von diesem Entwickler, nachdem die letzten fünf Spiele von Crystal Dynamics entwickelt wurden.[2] Die beiden Studios haben aber schon für die gesamte Reboot-Reihe (Tomb Raider [2013], Rise of the Tomb Raider [2015]) eng zusammengearbeitet und das Entwickler-Kernteam von Crystal Dynamics war auch an Shadow of the Tomb Raider beteiligt.

Maria Koschny ist die deutsche Synchronstimme von Lara Croft.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Shadow of the Tomb Raider: Die besten Tipps für Einsteiger
  2. Matthias Dammes: Shadow of the Tomb Raider: Von Crystal Dynamics zu Eidos Montreal – Was bedeutet der Wechsel?, PC Games, 2. Mai 2018
  3. Deutsche Stimme von Jennifer Lawrence spricht Lara