Shah Shuja (Indien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Shah Shuja (* 1616; † 1660) war der zweite Sohn des Mogulkaisers Shah Jahan und dessen Hauptfrau Mumtaz Mahal. Er versuchte 1657/58 vergebens, die Nachfolge seines Vaters als Großmogul anzutreten. Bei den Bruderkämpfen um die Herrschaft des Mogulreichs unterlag er seinem jüngeren Bruder Aurangzeb. Shah Shuja wurde im Jahr 1660 im Exil in Birma gemeinsam mit seiner Familie und Teilen seines Gefolges zu Tode gefoltert.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Shah Shuja – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Abdul Karim: Shah Shuja. In: Banglapedia. National Encyclopedia of Bangladesh.