Shai Gilgeous-Alexander

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Basketballspieler
Shai Gilgeous-Alexander
Spielerinformationen
Geburtstag 12. Juli 1998
Geburtsort Toronto, Kanada
Größe 198 cm
Position Point Guard
Shooting Guard
College Kentucky
NBA Draft 2018, 11. Pick, Charlotte Hornets
Vereinsinformationen
Verein Los Angeles Clippers
Liga NBA
Vereine als Aktiver
Seit 0 2018 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles Clippers

Shaivonte Aician Gilgeous-Alexander (* 12. Juli 1998 in Toronto) ist ein kanadischer Basketballspieler.

Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gilgeous-Alexanders Mutter Charmaine Gilgeous gehörte als 400-Meter-Läuferin zur Olympiamannschaft Antigua und Barbudas bei den Sommerspielen 1992.[1][2] Er spielte Basketball an der Sir Allan MacNab Secondary School in Hamilton (Provinz Ontario), 2015 wechselte er in die Vereinigten Staaten, um seine Basketball-Ausbildung an der Hamilton Heights Christian Academy in Chattanooga (Bundesstaat Tennessee) fortzusetzen.[3] Zunächst gab er der University of Florida seine Zusage, änderte jedoch seine Entscheidung und ging letztlich an die University of Kentucky.[4] Dort spielte er unter Trainer-Koryphäe John Calipari, der dafür bekannt ist, zahlreichen Talenten den Weg in die NBA geebnet zu haben.[5]

Gilgeous-Alexander blieb nur eine Saison lang an der University of Kentucky. In dieser einzigen Spielzeit in der ersten Division der NCAA war der Kanadier Kentuckys zweitbester Korbschütze (14,4 Punkte pro Spiel), bester Vorlagengeber (5,1 Assists je Begegnung) und bester Spieler seiner Mannschaft in der Kategorie Ballgewinne (1,6 Steals je Partie).[6] Im April 2018 gab er seinen Wechsel ins Profilager bekannt.[7]

Die Charlotte Hornets sicherten sich bei der NBA-Draft 2018 die Rechte an dem Kanadier, der an insgesamt elfter Stelle ausgewählt wurde.[8] Allerdings transferierte Charlotte Gilgeous-Alexander kurz darauf gegen Miles Bridges und zukünftige Drafrechte zu den Los Angeles Clippers.[9]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2016 gewann er mit der kanadischen U18-Nationalmannschaft Silber bei der Amerikameisterschaft.[10]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hamilton point guard Shai Gilgeous-Alexander a top prospect in NBA draft | CBC News. In: CBC. (cbc.ca [abgerufen am 21. Juni 2018]).
  2. Sportsencyclo: Charmaine Gilgeous – Olympic Facts and Results. Abgerufen am 21. Juni 2018 (englisch).
  3. Scott Radley: Hamilton’s Shai Gilgeous-Alexander about to star on NBA stage. In: TheSpec.com. 20. Juni 2018 (thespec.com [abgerufen am 21. Juni 2018]).
  4. Ex-Florida commit Alexander picks Kentucky. In: ESPN.com. (espn.com [abgerufen am 21. Juni 2018]).
  5. NBA Players Coached. Abgerufen am 21. Juni 2018 (englisch).
  6. 2017-2018 Men’s Basketball Cumulative Statistics – University of Kentucky. Abgerufen am 21. Juni 2018 (englisch).
  7. Shai Gilgeous-Alexander to Declare for 2018 NBA Draft – University of Kentucky. Abgerufen am 21. Juni 2018 (englisch).
  8. NBA Draft: Charlotte Hornets take Shai Gilgeous-Alexander with No. 11 pick. In: The Courier-Journal. (courier-journal.com [abgerufen am 22. Juni 2018]).
  9. NBA Draft 2018: Hornets trade Shai Gilgeous-Alexander to Clippers for Miles Bridges, two future second-round picks. In: Sporting News. 21. Juni 2018 (sportingnews.com [abgerufen am 22. Juni 2018]).
  10. Shai Gilgeous-Alexander – 2017-18 Men’s Basketball Roster – University of Kentucky. Abgerufen am 21. Juni 2018 (englisch).