Shamrock

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt das dreiblättrige Kleeblatt. Für weitere Bedeutung des Wortes siehe Shamrock (Begriffsklärung).
Shamrock

Shamrock (Irisch seamróg, kleiner Klee) ist das inoffizielle Nationalsymbol Irlands; ein dreiblättriges Exemplar der Klee-Arten Weißklee (Irisch seamair bhán) oder Faden-Klee (Irisch seamair bhuí). Es ist eines der Attribute des Heiligen Patrick, der im Rahmen seiner Missionstätigkeit den Iren anhand des Shamrocks die Dreifaltigkeit erklärt haben soll. Sehr populär wurde das Shamrock, nachdem Georg IV. 1821 bei einem Besuch in Dublin Shamrocks getragen hatte. Das Unicodesymbol des Shamrocks ist U+2618 ☘.

Ein besonders langsam handgezapftes Guinness, auf das ein irischer Penny gelegt werden kann, ohne im Schaum zu versinken, wird auch als Shamrock bezeichnet. Dieser Versuch ist aufgrund der heutigen Zapftechnik und eines anderen Braurezepts in Irland nicht mehr erfolgversprechend.

Shamrock ist das Funk-Rufzeichen (englisch Callsign) der irischen Fluggesellschaft Aer Lingus.

Shamrock nennen sich auch zahlreiche irische Pubs in Deutschland sowie ein 1986 gegründetes Software-Unternehmen in Bayern.

Das Shamrock ist außerdem eines der Symbole der kriminellen US-amerikanischen Gefängnisgang Aryan Brotherhood.

Der 1901 gegründete und in Dublin beheimatete Fussballklub Shamrock Rovers F.C. trägt das Kleeblatt auch in seinem Wappen.

Auch eine Segelyacht der J Class wurde nach diesem Nationalsymbol Irrlands benannt. Eigner war der Teebaron Lipton.

Von 1857 bis 1967 gab es die Zeche Shamrock in Herne, das Stadtwappen bezog sich (zwischen 1897 und 1975) darauf.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]