Shantae (Spieleserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Shantae
Entwickler WayForward, Inti Creates
Publisher WayForward
Erster Titel Shantae (2003)
Letzter Titel Shantae and the Seven Sirens (2019)
Plattform(en) Game Boy Color, iOS, Windows, 3DS, Switch, PS4, PlayStation Vita, Wii U, Xbox One
Genre(s) Jump ’n’ Run

Shantae ist der Name einer Reihe von Computerspielen, die alle auf dem Jump-’n’-Run-Genre basieren.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Charakter Shantae, die Protagonistin der Serie, wurde von Erin Bozon kreiert, während die Spiele der Serie von ihrem Ehemann Matt Bozon entwickelt wurden.

Das erste Spiel der Serie, Shantae, erfuhr positive Kritiken. Jedoch konnte es nur wenige verkaufte Einheiten aufweisen. Nach Meinung vieler Kritiker lag es daran, dass das Spiel für den Game Boy Color erschien, obwohl er zur Veröffentlichung des Spiels bereits durch seinen Nachfolger, den Game Boy Advance, abgelöst wurde. Als weitere Gründe für die geringen Verkaufszahlen gelten das Fehlen einer bekannten Lizenz sowie eine nur unzureichend definierte Zielgruppe des Spiels.[1]

Mit Shantae: Risky’s Revenge erschien im Jahr 2010 für Nintendo DS, Wii U, iOS und PlayStation 4 ein neuer Teil, der die Serie aufgrund der höheren Verkaufszahlen der Plattformen einem größeren Publikum vorstellte und ihr zum langfristigen Erfolg verhalf. Derzeit ist die Shantae-Serie die Flaggschiffserie von WayForward.[2]

Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachfolgend eine Auflistung aller Spiele der Shantae-Reihe inklusive Erscheinungsdatum und Plattformen, für die das jeweilige Spiel erschienen ist:

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Shantae (Game Boy Color): Warum es damals so erfolglos war. In: RetroVideoSpiele. Abgerufen am 17. März 2020.
  2. Chris Isaac: Interview: Shantae Co-Creator Matt Bozon Discusses the Series’ Future & Shantae in Super Smash Bros. In: themarysue. 2. Dezember 2019, abgerufen am 3. Oktober 2019 (englisch).