Shanti Chakraborty

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Shanti Chakraborty (* 11. Januar 1985) ist eine indisch-deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shanti Chakraborty ist die Tochter eines Inders und einer Deutschen.[1] Sie wuchs in der Pfalz auf und ging später nach Berlin, wo sie ihr Schauspielstudium an der Schauspielschule Charlottenburg absolvierte. Parallel zu ihrer Ausbildung nahm sie Tanz- und Gesangsunterricht. Chakraborty spielte in den Theaterstücken Personenkreis 3.1, Die Letzten, Dschungel und Komm her, du Brot!.[2] Darüber hinaus wirkte sie in Musicals und Kurzfilmen mit. In der deutschen Kinoproduktion Groupies bleiben nicht zum Frühstück war sie erstmals als Filmschauspielerin zu sehen. 2012 übernahm sie die Rolle der Priya Bakshi in dem Film AWAY, wo sie an der Seite von Frederic Heidorn und Hans Holzbecher vor der Kamera stand.

Neben ihrer Tätigkeit als Schauspielerin ist Shanti Chakraborty auch als Synchronsprecherin tätig.[3] Sie lieh ihre Stimme bereits mehrfach Elisabeth Mathis (Unstoppable – Außer Kontrolle, Blue Crush 2 – No Limits), Grace Phipps (Fright Night, Teen Beach Movie) und Vanessa Marano (Supernatural, Dexter). Des Weiteren synchronisiert Chakraborty Naya Rivera als Santana Lopez in Glee und Quinn Shephard als Morgan Sanders in Hostages. In der Anime-Serie Clannad übernahm sie 2014 die weibliche Hauptrolle.

Sprechrollen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme

Serien

Anime & Zeichentrick

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. AWAY: Shanti Chakraborty spielt Priya. Abgerufen am 4. November 2014.
  2. International Actors: Shanti Chakraborty. Abgerufen am 4. November 2014.
  3. Shanti Chakraborty. In: synchronkartei.de. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 4. November 2014.