Sharq Taronalari

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sharq Taronalari („Melodien des Orients“) ist eines der größten Musikfestivals in Zentralasien.[1] Das erste internationale Musikfestival „Sharq Taronalari“ fand im Jahre 1997 statt. Das Festival steht unter der Schirmherrschaft der UNESCO, findet alle zwei Jahre in Samarqand statt und dient als ein einzigartiges Mittel der gegenseitigen kulturellen Kommunikation zwischen den Völkern der Welt.[2][3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Das internationale Musikfestival «Sharq Taronalari» // Advantour
  2. Lieder aus der ganzen Welt klingen beim "Shark Taronalari" 2015 // Die Botschaft der Republik Usbekistan in der Bundesrepublik Deutschland
  3. Sharq Taronalari: Kultur, Musik und Tanz statt Krieg // euronews.com