Shaun Bartlett

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Shaun Bartlett
Personalia
Name Shaun Thurston Bartlett
Geburtstag 31. Oktober 1972
Geburtsort KapstadtSüdafrika
Größe 185 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
0000–1992 Vasco Da Gama
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1992–1995 Cape Town Spurs 116 (48)
1996–1997 Colorado Rapids 36 0(9)
1997 NY/NJ MetroStars 13 0(2)
1997–1998 → Cape Town Spurs (Leihe) 18 0(8)
1998–2001 FC Zürich 77 (27)
2000 → Charlton Athletic (Leihe) 18 0(7)
2001–2006 Charlton Athletic 105 (17)
2006–2008 Kaizer Chiefs 31 (11)
2008–2009 Bloemfontein Celtic 8 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1995–2005 Südafrika 74 (28)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Shaun Thurston Bartlett (* 31. Oktober 1972 in Kapstadt) ist ein südafrikanischer Fußballspieler, der zuletzt bei Bloemfontein Celtic gespielt hat.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shaun Bartlett begann seine Karriere in der Jugend von Vasco Da Gama. Im Jahr 1992 wechselte er zu Ajax Cape Town und spielte bis 1995 dort. 1996 wechselte er in die Major League Soccer zu den Colorado Rapids, wo er in 36 Spielen insgesamt neun Tore schoss. 1997 hatte er ein Gastspiel für ein halbes Jahr bei den NY/NJ MetroStars. Danach spielte er ein Jahr auf Leihe bis seinem alten Klub Ajax Cape Town. Im Jahr 1998 wechselte er zum Schweizer Verein FC Zürich. Bis zum Jahr 2000 absolvierte er 77 Spiele und erzielte 38 Tore. 2000 wechselte er für ein Jahr auf Leihe zum englischen Klub Charlton Athletic.[1] In diesem Jahr bestritt er 18 Spiele, schoss dabei sieben Tore und wurde für 2 Millionen Pfund von Charlton Athletic gekauft.[2] Er bekam die Auszeichnung für das Tor des Jahres 2000/01 in der Premier League mit seinem wunderschönen Volleyschuss gegen Leicester City.[3] Doch am Ende der Saison 2005/06 wurde sein Vertrag nicht verlängert. Während seiner Zeit dort absolvierte 123 Spiele und schoss 24 Tore. Daraufhin ging er in sein Heimatland zurück zu den Kaizer Chiefs. Nach zwei Jahren, 31 Spielen und elf Toren, beendete er vorerst seine Profikarriere. Doch nach mehreren Gesprächen schloss er sich den Bloemfontein Celtics an.[4]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein erstes Spiel absolvierte er am 26. April 1995 beim 3:1-Sieg gegen Lesotho. Im Moment liegt er auf Platz zwei der Rekordtorschützen mit 28 Toren. Spitzenreiter ist Benni McCarthy mit 32 Toren. Er gewann mit Südafrika die Fußball-Afrikameisterschaft 1996 und spielte bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1998, wo er zwei Tore erzielte. Im Jahr 2005 beendete er seine Nationalmannschaftskarriere mit 74 Spielen und 28 Toren.[5]

Titel und Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

FC Zürich
Kaizer Chiefs
Nationalmannschaft
Persönliche Ehrungen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bartlett bound for the Valley, BBC Sport. 24. November 2000. Abgerufen am 28. Oktober 2007. 
  2. Bartlett bound to The Valley, BBC Sport. 22. Mai 2001. Abgerufen am 28. Oktober 2007. 
  3. Bartlett wins Goal of the Season, BBC Sport. 15. Mai 2001. Abgerufen am 22. April 2007. 
  4. Bartlett set to join Celtic, supersport.com. 8. November 2008. Abgerufen am 1. Mai 2009. 
  5. Länderspiele von Shaun Bartlett