Shearman & Sterling

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Shearman & Sterling LLP

Logo
Rechtsform LLP
Gründung 1873
Sitz New York City, USA 18 (weltweit)
Mitarbeiterzahl ca. 800 Anwälte (weltweit)
Umsatz ca. 752 Mio. $ (2012)[1]
Branche Wirtschaftsrecht
Website www.shearman.com/de/

Shearman & Sterling ist eine internationale Rechtsanwaltssozietät mit weltweit 18 Niederlassungen, die sich im Wesentlichen auf Wirtschaftsrecht, insbesondere Corporate Finance, Kapitalmarktrecht und Mergers & Acquisitions spezialisiert hat.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kanzlei wurde 1873 durch Thomas Shearman und John William Sterling (1844–1918) gegründet. Shearman hatte sich die Reputation eines erfolgreichen Prozessrechtsanwalts verdient und Sterling hatte weitreichende Beziehungen zwischen Mandanten und Vertretern der Wirtschaft geknüpft. Im Laufe der Jahre expandierte die Kanzlei nach Europa, den Mittleren Osten, Asien und Lateinamerika.

In Deutschland wurde das erste Büro 1991 in Düsseldorf gegründet. Es folgten weitere Büros in Frankfurt, München und Mannheim (Zusammenschluss mit Schilling Zutt Anschütz 2000[2]). Am 25. April 2008 verkündete Shearman & Sterling, dass sich der durch den Zusammenschluss mit Schilling Zutt Anschütz entstandene Standort in Mannheim Mitte des Jahres 2008 abspalten werde und künftig als Rechtsanwalts-Aktiengesellschaft unter dem Namen SZA Schilling, Zutt & Anschütz tätig sein wird. Die Büros in Düsseldorf und München wurden im Jahr 2013 geschlossen.[3]

Die Kanzlei war von 2003 bis 2012 Sponsor der internationalen Endrunde der Philip C. Jessup International Law Moot Court Competition in den USA.

Standorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen betreibt Standorte in Abu Dhabi, Brüssel, Hongkong, Frankfurt am Main, London, Mailand, New York City, Palo Alto, Paris, Peking, Rom, San Francisco, São Paulo, Shanghai, Singapur, Tokyo, Toronto und Washington, D.C.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Schrumpfkurs: Shearman formiert Frankfurter Team. Artikel auf www.juve.de vom 7. Mai 2013
  2. [1] Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  3. Shearman & Sterling Announces New Frankfurt Configuration, German Leadership. Mitteilung des Unternehmens vom 7. Mai 2013 , archiviert vom Original

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]