Sheila Heti

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sheila Heti (2013)

Sheila Heti (geboren 25. Dezember 1976 in Toronto) ist eine kanadische Schriftstellerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sheila Hetis Eltern sind jüdische Emigranten aus Ungarn, eine Großmutter ist Holocaustüberlebende. Heti studierte Kunstgeschichte und Philosophie an der University of Toronto und Dramaturgie an der National Theatre School of Canada. Sie arbeitet seither als freie Schriftstellerin und schreibt außer in Belletristik auch in anderen Genres.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • The middle stories. Toronto : House of Anansi Press, 2001
    • Die Frau, die in einem Schuh wohnte und andere fabelhafte Geschichten. Übersetzung Monika Schmalz. Berlin : Berliner Taschenbuch-Verlag, 2002
  • Ticknor: A Novel. Farrar, Straus & Giroux, New York 2006
  • mit Misha Glouberman: The Chairs Are Where the People Go. 2011
  • We Need a Horse. Kinderbuch. Illustr. Clare Rojas. McSweeney's, San Francisco 2011
  • How should a person be? A Novel from Life. Henry Holt, 2012
    • Wie sollten wir sein? : ein Roman aus dem Leben. Übersetzung Thomas Überhoff. Reinbek bei Hamburg : Rowohlt, 2014
  • mit Leanne Shapton und Heidi Julavits (Hrsg.): Women in Clothes. Penguin, London 2014
    • Frauen und Kleider. Was wir tragen, wie wir sind. Übersetzung Sophie Zeitz, Britt Somann. Frankfurt am Main : Fischer, 2015 (gekürzte Ausgabe)
  • All Our Happy Days Are Stupid. McSweeney's, San Francisco 2015
  • Seth and Sheila stayed behind. Kurzgeschichte. Fotografien Seth Fluker. New Documents, Vancouver 2015
  • Motherhood. Henry Holt, 2018
    • Mutterschaft. Übersetzung Thomas Überhoff. Reinbek bei Hamburg : Rowohlt, 2019

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Liz Hoggard: I love dirty books. Interview, The Guardian, 19. Januar 2013
  • Peter Praschl: Bloß kein Getue, Literarische Welt, 15. März 2014, S. 3
  • Catherine Taylor: Legacy Issues. Rezension, Financial Times, 26. Mai 2018, S. L&A11
  • Horatia Harrod: I don't have to imagine anything, Rezension, Financial Times, 23. Juni 2018, S. L&A11
  • Anne Backhaus: Kinder nicht zur Welt bringen. Interview, in: SZ, 16. Februar 2019, S. 18

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sheila Heti – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien