Shepherd-Inseln

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shepherd-Inseln
Lage der Shepherd-Inseln (Provinz Shefa)
Lage der Shepherd-Inseln (Provinz Shefa)
Gewässer Pazifischer Ozean
Archipel Neue Hebriden
Geographische Lage 16° 59′ S, 168° 28′ OKoordinaten: 16° 59′ S, 168° 28′ O
Shepherd-Inseln (Vanuatu)
Shepherd-Inseln
Anzahl der Inseln 8
Hauptinsel Tongoa
Gesamte Landfläche 88 km²
Einwohner 3634 (2009)
Karte der Shepherd-Inseln
Karte der Shepherd-Inseln

Die Shepherd-Inseln sind eine zentrale Inselgruppe der südpazifischen Neuen Hebriden und Teil des Inselstaats Vanuatu. Gemeinsam mit den nördlich um die Insel Épi sowie südlich um die Insel Éfaté gelegenen Eilanden bilden die Shepherd-Inseln die vanuatuische Provinz Shefa.

Die kleine Gruppe ist vulkanischen Ursprungs. Sie erstreckt sich in Form eines Inselbogens über etwa 50 Kilometer Luftlinie zwischen den Inseln Épi und Éfaté. Zu den Shepherd-Inseln werden hauptsächlich folgende Inseln gezählt:

Inselname Hauptort Fläche
km²
Bevölkerung
2009[1]
Geokoordinate
Tongoa Morua 41,1 2300 16° 54′ S, 168° 33′ O
Laika - 0,9 - 16° 57′ S, 168° 35′ O
Tongariki Leiwaima 4,7 267 17° 0′ S, 168° 38′ O
Buninga Munpohai 1,2 144 17° 1′ S, 168° 35′ O
Émaé Makata 36,5 743 17° 4′ S, 168° 23′ O
Makura Malakof 2,1 106 17° 8′ S, 168° 26′ O
Mataso Na'asang (Nasanga) 1,5 74 17° 15′ S, 168° 26′ O
Shepherd-Inseln Morua 88 3634 16° 59′ S, 168° 28′ O

Als Hauptort der Inselgruppe gilt das Dorf Morua auf der Hauptinsel, Tongoa.[2] Morua war auch Verwaltungssitz der von 1985 bis 1994 bestehenden Inselregion Shepherd Islands.

Aus geologischer Sicht gehören auch die beiden unterseeischen Vulkane Kuwaé (16° 50′ S, 168° 32′ O - nördlich vor Tongoa) sowie Makura (südwestlich vor Makura) zur Formation.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vanuatu Volkszählung 2009
  2. [1]