Sher-e-Bangla National Cricket Stadium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sher-e-Bangla National Cricket Stadium
Sher-e-Bangla National Cricket Stadium
Sher-e-Bangla National Cricket Stadium
Daten
Ort BangladeschBangladesch Mirpur, Dhaka, Bangladesch
Koordinaten 23° 48′ 24,9″ N, 90° 21′ 48,9″ OKoordinaten: 23° 48′ 24,9″ N, 90° 21′ 48,9″ O
Eigentümer Dhaka Division
Betreiber Bangladesh Cricket Board
Renovierungen 2006
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 25.000 Plätze
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Sher-e-Bangla National Cricket Stadium (bengalisch শের-ই-বাংলা জাতীয় ক্রিকেট স্টেডিয়াম), auch als Mirpur Stadium bekannt, ist ein Cricketstadion in der bangladeschischen Hauptstadt Dhaka. Es liegt zehn Kilometer außerhalb des Stadtzentrums in Mirpur und hat eine Kapazität von etwa 25.000 Zuschauern.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ende der 1980er Jahre diente das Stadion ursprünglich als Fußball- und Leichtathletikstadion. In 2004 übernahm der Bangladesh Cricket Board und wandelte das zuvor mit rechteckigem Spielfeld und Leichtathletikbahn ausgestattete Stadion in ein Cricketstadion um. Es wurde nach dem bangladeschischen Politiker A. K. Fazlul Huq benannt, der den Ehrentitel Sher-e-Bangla ("Tiger von Bengalen") trug.[1]

Kapazität und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Stadion hat eine Kapazität von etwa 25.000 Zuschauern. Es zeichnet sich vor allem durch ein gutes Drainagesystem aus, was es ermöglicht nach Regenschauern schnell wieder spielen zu können. Die beiden Enden des Wickets heißen Ispahani End und Aqua Paints End.[2]

Internationales Cricket[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Stadion übernahm mit seiner Inbetriebnahme die Funktionen als Nationalstadium vom Bangabandhu National Stadium. Der erste Test wurde während der Saison 2007 gegen Indien ausgetragen. Seitdem wird es regelmäßig bei Touren ausländischer Nationalmannschaften für Tests, ODIs und Twenty20s eingesetzt. Während des Cricket World Cup 2011 fanden hier vier Gruppenspiele und zwei Viertelfinale statt.

Nationales Cricket[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im bangladeschischen nationalen Cricket dient das Stadion als Heimstätte der Dhaka Metropolis. In der Bangladesh Premier League tragen hier die Dhaka Dynamites ihre Heimspiele aus.

Fußball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Stadion diente als Austragungsort der Asian Club Championship 1987.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. AK Fazlul Huq Jr: Sher-e-Bangla: The Tiger of Bengal (englisch) Dhaka Tribune. 26. April 2014. Abgerufen am 9. November 2019.
  2. Shere Bangla National Stadium (englisch) Cricinfo. Abgerufen am 9. November 2019.