Sherpi Kangri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sherpi Kangri
Höhe 7380 m
Lage Gilgit-Baltistan (Pakistan)
Gebirge Saltoro-Berge (Karakorum)
Dominanz 5,95 km → Ghent Kangri
Schartenhöhe 900 m ↓ 6480 m
Koordinaten 35° 27′ 59″ N, 76° 46′ 56″ OKoordinaten: 35° 27′ 59″ N, 76° 46′ 56″ O
Sherpi Kangri (Karakorum)
Sherpi Kangri
Erstbesteigung 10. August 1976 durch T. Inoue, S. Ogata

Der Sherpi Kangri ist ein 7380 m hoher Berg der Saltoro-Berge im pakistanischen Karakorum.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Sherpi Kangri liegt in der umstrittenen Region Kaschmir, im Bereich des Sherpi-Kangri-Gletschers, der vom pakistanischen Militär kontrolliert wird. Der Ghent Kangri befindet sich knapp 6 km nordnordöstlich des Sherpi Kangri, der Saltoro Kangri liegt 9,5 km südöstlich.

Besteigungsgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1975 versuchte eine britische Expedition die Besteigung erfolglos.[1] Im Folgejahr gelang einer japanischen Expedition schließlich die Erstbesteigung des Sherpi Kangri.[2] Die beiden Expeditionsmitglieder T. Inoue und S. Ogata erreichten am 10. August den Gipfel über den Westgrat.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. David E. Alcock: Asia, Pakistan, Sherpi Kangri Attempt. American Alpine Journal, 1976, vol. 20.
  2. a b Kazumasa Hirai: The Ascent of Sherpi Kangri 1976. Himalayan Journal, 1979, vol. 35.