Shift – Leben in der digitalen Welt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Serie
OriginaltitelShift – Leben in der digitalen Welt
Produktionsland Deutschland
Originalsprache deutsch
Jahr(e) seit 2012
Länge 12:30 Minuten
Ausstrahlungs-
turnus
wöchentlich
Genre Magazinsendung
Moderation Roger Ditter
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
6. Februar 2012 auf DW

SHIFT – Leben in der digitalen Welt ist ein wöchentliches Magazin im Auslandsfernsehen der Deutschen Welle. Jede Folge untersucht einen Aspekt der Digitalisierung und zeigt, welche Folgen der Wandel für Gesellschaft und Kultur hat.

Seit Februar 2019 wird Shift von Moderator Roger Ditter präsentiert.[1] SHIFT wird im Bereich "Digitales Leben" der Deutschen Welle in Berlin produziert und weltweit ausgestrahlt. Neben der deutschen Ausgabe gibt es eine englische, spanische und arabische Fassung der Sendung. 200 Millionen Haushalte weltweit können die Fernsehsendungen der DW empfangen. Zusätzlich übernehmen Partnerstationen in aller Welt „Shift – Leben in der digitalen Welt“ und die fremdsprachigen Fassungen in ihr Programm. Dazu kommt die Verbreitung über Live-Stream und Video-on-Demand.

Die Sendungsinhalte von SHIFT werden außerdem auf einem deutschen und englischen Facebook-Kanal verbreitet. Auf YouTube ist SHIFT im englischsprachigen Kanal SHIFT abrufbar. Die Social-Media-Kanäle werden von den Redakteuren im Bereich "Digitales Leben" betreut.

Ausstrahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 12-minütige Sendung erreicht alle Zielregionen des deutschen Auslandsfernsehens zur jeweiligen Hauptsendezeit. Das Magazin wird seit dem 6. Februar 2012 wöchentlich in einer deutschen, englischen und spanischen Fassung ausgestrahlt und mehrfach wiederholt. Seit 2015 gibt es zusätzlich eine arabische Version.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Deutsche Welle (www.dw.com): Shift – Leben in der digitalen Welt | DW. Abgerufen am 8. Februar 2019 (deutsch).