Shim Eun-jung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Shim Eun-jung (kor. 심은정; * 8. Juni 1971) ist eine ehemalige Badmintonspielerin aus Südkorea.

Sportliche Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shim Eun-jung gewann die Bronzemedaille im Damendoppel bei den Olympischen Sommerspielen 1992 gemeinsam mit ihrer Partnerin Gil Young-ah. Des Weiteren siegte sie bei den Asienspielen, Chinese Taipei Open und Hong Kong Open. Beim Uber Cup 1992 wurde sie Mannschaftsweltmeisterin.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1991 US Open Damendoppel 1 Shim Eun-jung / Kang Bok-seung
1991 US Open Dameneinzel 1 Shim Eun-jung
1991 US Open Mixed 1 Lee Sang-bok / Shim Eun-jung
1991 Hong Kong Open Mixed 1 Lee Sang-Bok / Shim Eun-Jung
1992 Uber Cup Team 1 Südkorea
1992 Olympia Damendoppel 3 Shim Eun-Jung / Gil Young-ah
1994 Asienspiele Damendoppel 1 Shim Eun-Jung / Jang Hye-Ock
1995 China Open Mixed 2 Shim Eun Jung / Park Joo Bong

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koreanischer Name Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Shim ist hier somit der Familienname, Eun-jung ist der Vorname.