Shimominochi-gun

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Shimominochi (jap.: 下水内郡, wörtlich: „Landkreis Unter-Minochi“) ist ein Landkreis (gun) im Norden der Präfektur Nagano auf der japanische Hauptinsel Honshū. Er beherbergt auf 271,66 km² 1758 Einwohner und hat damit eine Bevölkerungsdichte von nur 6,5 Einwohnern pro km² (Stand: 1. Oktober 2018). Seit April 2005 besteht der Landkreis nur noch aus einer einzigen Gemeinde, dem Dorf Sakae (-mura).

Nach der großen Meiji-Gebietsreform 1889, bei der die heutigen Gemeindeformen eingeführt wurden, bestand der Landkreis Shimominochi aus der Kleinstadt Iiyama und 9 Dorfgemeinden. 1954 zur Großen Shōwa-Gebietsreform erfolgten die ersten Eingliederungen, in deren Folge bis Ende 1956 die Zahl der Gemeinden auf zwei sank. Im Zeitraum von 1955 bis heute konnte die Fläche des Landkreises durch Eingliederung aus benachbarten Kreisen mehr als verdoppelt werden (1955 noch 144 Quadratkilometer).

Grenz- und Namensänderung in chronologischer Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. August 1954 — Eingliederung der Dörfer (-mura) Akitsu (秋津村), Tokiwa (常盤村), Tozama (外様村) und Yanagiwara (1955 schon Yanagihara, 柳原村) in die Kleinstadt (-machi) Iiyama (飯山町) bei gleichzeitig Erhebung zur kreisfreien Stadt (-shi) (飯山市).
30. September 1956 — Eingliederung der Dörfer (-mura) Minochi (水内村) und Ōta (太田村) in die kreisfreie Stadt Iiyama (飯山市).
30. September 1956 — Neubildung des Dorfes Sakae (栄村) aus den Dörfern Sakai (im Shimotakai-gun) (郡堺村) und Minochi (水内村).
30. September 1956 — Neubildung des Dorfes Toyota (豊田村) aus den Dörfern Toyoi (豊井村) und Nagata (永田村).
1. April 2005 — Eingliederung des Dorfes Toyota (豊田村) in die kreisfreie Stadt Nakano (中野市).

Die Bevölkerungsentwicklung im Landkreis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ergebnisse der Volkszählung(en) im Oktober[1]
VZ-Jahr Bevölkerung   VZ-Jahr Bevölkerung   VZ-Jahr Bevölkerung
2015 1953   1980 9169   1947 43.267
2010 2215 1975 9480 1940 37.386
2005 2488 1970 10.322 1935 35.447
2000 7859 1965 11.630 1930 34.833
1995 8133 1960 13.354 1925 34.854
1990 8525 1955 17.405 1920 33.282
1985 8857 1950 43.235  

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 国勢調査 統計ステーションながの -長野県の統計情報- Präfektur Nagano: Survey of Population by municipality and number of households
    Volkszählungsergebnisse von 1920 bis 2015 als einzelne xls-Dateien abrufbar (in japanisch), abgerufen am 17. Februar 2019