Shinano (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shinano
Chikuma
Ansicht des Flusses

Ansicht des Flusses

Daten
Lage Nagano, Niigata (Japan)
Flusssystem Shinano
Quelle Berg Kobushi
35° 54′ 49″ N, 138° 43′ 9″ O
Quellhöhe 2180 m
Mündung Japanisches MeerKoordinaten: 37° 56′ 45″ N, 139° 3′ 59″ O
37° 56′ 45″ N, 139° 3′ 59″ O
Mündungshöhe T.P.
Höhenunterschied 2180 m
Länge 367 km
Einzugsgebiet 11.900 km²
Der Shinano kurz vor seiner Mündung in Niigata

Der Shinano kurz vor seiner Mündung in Niigata

Der Shinano (jap. 信濃川, -gawa) ist mit 367 Kilometern Länge der längste Fluss Japans.

Er entspringt in der Präfektur Nagano am Berg Kobu-Shigatake und fließt außerdem durch die Niigata. In der Präfektur Nagano trägt er jedoch den Namen Chikuma (jap. 千曲川, -gawa). Der Shinano hat ein Einzugsgebiet von 11.900 km².

Verlauf des Flusses[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Shinano durchfließt folgende Orte:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Shinano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien