Shinano (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Shinano
Chikuma
Ansicht des Flusses

Ansicht des Flusses

Daten
Lage Nagano, Niigata (Japan)
Flusssystem Shinano
Quelle Berg Kobushi
35° 54′ 49″ N, 138° 43′ 9″ O
Quellhöhe 2180 m
Mündung Japanisches MeerKoordinaten: 37° 56′ 45″ N, 139° 3′ 59″ O
37° 56′ 45″ N, 139° 3′ 59″ O
Mündungshöhe T.P.
Höhenunterschied 2180 m
Sohlgefälle 5,9 ‰
Länge 367 km
Einzugsgebiet 11.900 km²
Der Shinano kurz vor seiner Mündung in Niigata

Der Shinano kurz vor seiner Mündung in Niigata


Der Shinano (jap. 信濃川, -gawa) ist mit 367 Kilometern Länge der längste Fluss Japans.

Er entspringt in der Präfektur Nagano am Berg Kobu-Shigatake und fließt außerdem durch Niigata. In der Präfektur Nagano trägt er jedoch den Namen Chikuma (jap. 千曲川, -gawa). Der Shinano hat ein Einzugsgebiet von 11.900 km².

Verlauf des Flusses[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Shinano durchfließt folgende Orte:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Shinano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien