Shingeik Zom

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Dies ist die aktuelle Version dieser Seite, zuletzt bearbeitet am 18. März 2017 um 17:40 Uhr durch Slimguy (Diskussion | Beiträge) (kl. textergänzung).
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Shingeik Zom
Höhe 7291 m
Lage Khyber Pakhtunkhwa (Pakistan)
Gebirge Hindukusch
Dominanz 3,57 km → Noshak
Schartenhöhe 271 m ↓ (7020 m)
Koordinaten 36° 25′ 55″ N, 71° 52′ 8″ OKoordinaten: 36° 25′ 55″ N, 71° 52′ 8″ O
Shingeik Zom (Pakistan)
Shingeik Zom
Erstbesteigung 13. Juli 1966 durch Iris Trübswetter und Konrad Holch

Der Shingeik Zom ist ein Nebengipfel des Noshak im Hindukusch in Pakistan.

Der Shingeik Zom hat eine Höhe von 7291 m. Ein Bergkamm führt zum 3,57 km westlich gelegenen Gipfel des Noshak. 2,33 km nordwestlich liegt der 7119 m hohe Darban Zom. Nach Süden führt ein Bergkamm zum Nobaism Zom und weiter zum Istor-o-Nal.

Der Gipfel wurde im Jahr 1966 von einer von Thomas Trübswetter geleiteten Expedition erstbestiegen.[1] Am 13. Juli 1966 erreichten Iris Trübswetter und Konrad Holch den Gipfel.[1] Die Aufstiegsroute führte über den Atrakgletscher von Nordwesten kommend auf den Gipfel. Der Bergname leitet sich aus dem Chitrali ab und bedeutet „Rauchender Berg“.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Iris Trübswetter: SHINGEIK ZOM - THE SMOKING MOUNTAIN (PDF 741 KB) Alpine Journal. Abgerufen am 16. März 2017.