Shinkokin-wakashū

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Shinkokin-wakashū (jap. 新古今和歌集 auch: 新古今集 Shin Kokinshū, oder Shin Kokin dt. etwa Neue Sammlung alter und moderner Gedichte) ist eine Waka-Anthologie aus der ausgehenden Heian-Zeit Japans.

Sie wurde 1205 anlässlich des 300. Jahrestages des Erscheinens der Kokin-wakashū-Anthologie zusammengestellt wurde. Die Anthologie wurde auf Befehl des bereits abgelösten Tennō Go-Toba (1180–1239) von Fujiwara no Teika, Fujiwara no Ariie (Kujō Ariie), Fujiwara no Ietaka, Jakuren, Minamoto no Michitomo und Asukai Masatsune kompiliert. Sie umfasst 10 Rollen mit etwa 2.000 Waka.

Literatur[Bearbeiten]

  • Shinkokinwakashū. Japanische Gedichte. Hrsg. von Horst Hammitzsch; Lydia Brüll, Stuttgart, Reclam 1964

Weblinks[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]