Shinnittetsu Sumikin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Shinnittetsu Sumikin

Logo
Rechtsform Kabushiki kaisha (Aktiengesellschaft)
ISIN JP3381000003
Gründung 1. Oktober 2012
Sitz Chiyoda, Präfektur Tokio
Leitung Kosei Shindo
Mitarbeiterzahl 80.000
Umsatz 5.516,18 Mrd. Yen (46,03 Mrd. Euro)[1]
Branche Stahl
Website www.nssmc.com
Stand: 2013

Englisches Logo

Die Shinnittetsu Sumikin K.K. (jap. 新日鐵住金株式会社, Shin Nittetsu Sumikin Kabushiki kaisha, engl. Nippon Steel & Sumitomo Metal Corporation) ist der weltweit zweitgrößte Stahlhersteller mit Sitz in Chiyoda in Japan.[2] Er entstand durch Fusion der Vorgänger Shin-Nippon Seitetsu (kurz: Shin-Nittetsu, engl. Nippon Steel) und Sumitomo Kinzoku Kōgyō (kurz Sumikin, engl. Sumitomo Metal Industries).

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Japan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ergebnisse für das Fiskaljahr 2013 (1. April 2013–31. März 2013) auf nssmc.com (PDF)
  2. Top steel-producing companies 2013 (Memento des Originals vom 19. Juli 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.worldsteel.org
  3. Manufacturing Bases: Japan