Shongololo-Express

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Shongololo-ExpressVorlage:Infobox Hotel/Wartung/Name fehlt
Hotelallianz Rovos Rail
Stadt Pretoria, SudafrikaSüdafrika Südafrika
Website shongololo.com
Hotelinformationen
Eröffnung 1952
Gebäude Zug
Besitzer Rovos Rail
Ausstattung
Zimmer 36
Restaurants 1
Bars 1
Foto des Hotels

Koordinaten: 25° 43′ 7,3″ S, 28° 11′ 20,4″ O Der Shongololo-Express ist ein südafrikanischer Luxuszug der seit 1995 in den Ländern Namibia, Südafrika, Swasiland und Simbabwe sowie zeitweilig auch in Mosambik verkehrt. Der Hotelzug wurde 1951/52[1] gebaut und gehört seit 2016 zur Gruppe von Rovos Rail. Der Zug ist nach dem Doppelfüßer Shongololo benannt.[2]

Der Zug bietet Platz für 72 Personen in verschiedenen Kabinenkategorien. Er verfügt zudem über einen Speisewagen, Observationswagen mit offenem Balkon, kleinem Laden und Raucherabteil.[3]

Strecken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er fährt auf folgenden drei Strecken (Stand März 2019):

Strecke Good Hope (15 Tage)
(alle Stationen befinden sich, soweit nicht anders genannt, in Südafrika)

PretoriaNelspruitMpaka (Swasiland) – HluhluweiSimangalisoDurbanSpionkopBloemfonteinKimberleyDe AarPort ElizabethKnysnaOudtshoornWorcesterKapstadt

Strecke Southern Cross (12 Tage)
Simbabwe: Victoria FallsDeteBulawayoDabukaRutenga – Südafrika: HoedspruitMalelaneMaputo (Mosambik) – Mpaka (Swasiland) – NelspruitPretoria

Strecke Dune Express (12 Tage)
Südafrika: PretoriaKimberleyUpington – Namibia: HoloogLüderitzKeetmanshoopMariental (Sossusvlei) – WindhoekWalvis Bay (Swakopmund) – Otjiwarongo (Etosha-Nationalpark)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Shongololo – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Mit dem Shongololo durchs südliche Afrika. Das Reisemagazin. Aufgerufen am 5. September 2018
  2. Mit dem Tausendfüßler durch Namibia. Die Presse. Aufgerufen am 5. September 2018
  3. Life on Board. Shongololo Express. Abgerufen am 28. März 2019.