Shosholoza Meyl

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Shosholoza Meyl in Klerksdorp
Liniennetz 2012 von Shosholoza Meyl

Unter dem Namen Shosholoza Meyl betreibt die Passenger Rail Agency of South Africa Fernverkehrszüge in Südafrika. Bis zum Jahr 2009 gehörte Shosholoza Meyl zu Spoornet. Die Züge fahren auf Kapspur. Als Zuglokomotiven kommen auf elektrifizierten Strecken die SAR-Klasse 6E1 und 7E1 zum Einsatz. Das Wort Shosholoza bedeutet so viel wie Geh mutig voran und ist der Titel eines südafrikanischen Volksliedes. Meyl steht für den Fernverkehrszug an sich.

Im Januar 2015 bediente der Shosholoza Meyl folgende Linien[1]

JohannesburgKapstadt
• Johannesburg–Port Elizabeth
• Johannesburg–East London
• Johannesburg–Durban
• Kapstadt–Queenstown

• Seit Juni 2015 verkehrt Shosholoza Meyl auch auf den Strecken Johannesburg–Mafikeng und Kimberley–Mafikeng.[2]

Die Züge verkehren in den Klassen Economy und – teilweise – Tourist Class. Auf den Linien Johannesburg–Kapstadt und Johannesburg–Durban wird Autotransport angeboten.[3]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Shosholoza Meyl – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Fahrpläne. In: www.shosholozameyl.co.za. Abgerufen am 28. Januar 2015.
  2. Fahrplan bei shosholozameyl.co.za (englisch; PDF), abgerufen am 16. Dezember 2015
  3. General Info. In: www.shosholozameyl.co.za. Abgerufen am 28. Januar 2015.