Siamaggiore

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Siamaggiore
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Siamaggiore (Italien)
Siamaggiore
Staat Italien
Region Sardinien
Provinz Oristano (OR)
Lokale Bezeichnung Siamajori
Koordinaten 39° 57′ N, 8° 38′ OKoordinaten: 39° 56′ 55″ N, 8° 37′ 46″ O
Höhe m s.l.m.
Fläche 13,22 km²
Einwohner 926 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 70 Einw./km²
Postleitzahl 09070
Vorwahl 0783
ISTAT-Nummer 095056
Volksbezeichnung Siamaggioresi
Schutzpatron Konstantin der Große
Website Siamaggiore

Siamaggiore (sardisch: Siamajori) ist eine italienische Gemeinde in der Provinz Oristano im Westen Sardiniens mit 926 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017). Sie liegt etwa 5,5 Kilometer nordwestlich von Oristano.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die Strada Statale 131 Carlo Felice von Cagliari nach Porto Torres. Von ihr geht hier die Strada Statale 292 Nord Occidentale Sarda Richtung Oristano und nach Alghero ab.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Siamaggiore – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.