Sid Ahmed Ould Bneijara

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Biografie fehlt -- DschungelfanInakt.Admins 23:45, 28. Aug. 2017 (CEST)
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Sid Ahmed Ould Bneijara (* 1947; † 30. August 2017 in Spanien[1]) war ein mauretanischer Politiker.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sid Ahmed Ould Bneijara war 1980 bis 1981 Premierminister. Er wurde von Oberst Mohamed Khouna Ould Haidallah vom CMSN am 12. Dezember 1980 ernannt. Am 25. April 1981, weniger als fünf Monate später, wurde Ould Bneijara entlassen.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ibrahima Junior Dia: Mauritanie: Sid’Ahmed Ould Bneijara tire sa révérence. In: Les Mauritanies. 30. August 2017, abgerufen am 27. September 2017 (französisch).