Sierpinski-Kurve

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sierpiński-Kurve 1. Ordnung
Sierpiński-Kurven
1. und 2. Ordnung
Sierpiński-Kurven
1. bis 3. Ordnung

Die Sierpiński-Kurven sind eine rekursiv definierte Folge von stetigen geschlossenen fraktalen Kurven, die im Übergang das Einheitsquadrat ausfüllen (sogenannte raumfüllende oder FASS-Kurve). Sie wurden 1912 vom polnischen Mathematiker Wacław Sierpiński definiert.

Der Grenzwert der von der Sierpiński-Kurve umschlossenen Fläche ist (in euklidischer Metrik). Die euklidische Länge der Kurve ist , d.h. wächst exponentiell mit .

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sierpinski-Kurve – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien