Sierra Mazateca

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Sierra Mazateca ist ein gebirgiger Landstrich im Norden des mexikanischen Bundesstaates Oaxaca.

Geografisch lässt sich das Gebiet in vier Klimazonen unterteilen, die mit den Höhenstufen dieser bergigen Region in Verbindung stehen: kalte Hochlandzonen über 1800 m (tierra fría), klimatisch gemäßigtes Bergland zwischen 800 und 1800 m (tierra templada) und das Tiefland unter 800 m (tierra caliente). Am dichtesten besiedelt ist die tierra templada, wobei Städte, seit der Zeit der spanischen Eroberung, die häufigste Siedlungsform darstellen.

Siehe auch[Bearbeiten]