Sierra de Yeguas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Sierra de Yeguas
Sierra de Yeguas aérea.jpg
Wappen Karte von Spanien
Sierra de Yeguas (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Andalusien Andalusien
Provinz: Málaga
Comarca: Guadalteba
Koordinaten 37° 7′ N, 4° 52′ WKoordinaten: 37° 7′ N, 4° 52′ W
Höhe: 312 msnm
Fläche: 85,59 km²
Einwohner: 3.346 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 39 Einw./km²
Postleitzahl: 29328
Gemeindenummer (INE): 29088
Verwaltung
Bürgermeister: José María González Gallardo
Website: Sierra de Yeguas
Lage der Gemeinde
Karte Gemeinde Sierra de Yeguas 2022.png

Sierra de Yeguas ist eine Gemeinde (municipio) mit 3.346 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) in der Provinz Málaga in der Autonomen Region Andalusien im Süden Spaniens.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort grenzt an Antequera, Campillos, Fuente de Piedra, Martín de la Jara, Pedrera und La Roda de Andalucía.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der heutige Ort entstand im 16. Jahrhundert, auch wenn es Überreste gibt, die in das Paläolithikum zurückreichen. Bis zum 17. Jahrhundert gehörte der Ort noch zur Provinz Sevilla, und bis 1874 befand er sich unter Kontrolle der katholischen Kirche.[2]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einwohnerentwicklung
1842 1900 1950 1981 1991 2001 2011
1087 3133 5291 3110 3165 3260 3522

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche La Inmaculada Concepción

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Sierra de Yeguas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Sierra de Yeguas - Offizielle Tourismus-Webseite von Andalusien. Abgerufen am 11. November 2021.