Silanole

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Silanole sind organische Siliciumverbindungen, bei denen mindestens eine Hydroxygruppe an das Silicium-Atom gebunden ist.[1]

Struktur von Trimethylsilanol

Somit sind:

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eintrag zu silanols. In: IUPAC Compendium of Chemical Terminology (the “Gold Book”). doi:10.1351/goldbook.S05664 Version: 2.3.3.