Silnice I/29

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/CZ-S
Silnice I/29 in Tschechien
Silnice I/29
Karte
Basisdaten
Betreiber: Ředitelství silnic a dálnic ČR
Gesamtlänge: 33,349 km
  davon in Betrieb: 33,349 km

Kraj (Region):

Jihočeský kraj
(Südböhmische Region)

Oparany in 2011 (1).JPG
Die Straße in Opařany

Die Silnice I/29 (tschechisch für: „Straße I. Klasse 29“) ist eine tschechische Staatsstraße (Straße I. Klasse).

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Straße beginnt am Südrand der Stadt Písek an der Silnice I/20 (Europastraße 49). Sie führt am Ostrand dieser Stadt entlang zunächst nach Norden, wendet sich dann nach Nordosten, überquert die durch die Orlík-Talsperre aufgestaute Moldau (Vltava), verläuft durch Bernatice und Opařany (Woporschan) und endet bei Oltyně (Woltin) rund 12 Kilometer westlich von Tábor an der Silnice I/19.

Die Länge der Straße beträgt gut 33 Kilometer.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von 1940 bis 1945 bildete die Straße einen Teil der Reichsstraße 349.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Freytag & Berndt Autoatlas Česko, Ausgabe 2010, ISBN 978-80-7316-056-2

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Road I/29 (Czech Republic) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien