Siltzheim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Siltzheim
Wappen von Siltzheim
Siltzheim (Frankreich)
Siltzheim
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Bas-Rhin (67)
Arrondissement Saverne
Kanton Ingwiller
Gemeindeverband Sarreguemines Confluences
Koordinaten 49° 4′ N, 7° 6′ OKoordinaten: 49° 4′ N, 7° 6′ O
Höhe 200–287 m
Fläche 7,23 km²
Einwohner 626 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 87 Einw./km²
Postleitzahl 67260
INSEE-Code

Siltzheim (deutsch Silzheim) ist eine französische Gemeinde mit 626 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Bas-Rhin in der Region Grand Est (bis 2015 Elsass).

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siltzheim ist die nördlichste Gemeinde des Krummen Elsass und liegt sechs Kilometer südlich von Sarreguemines.

Die südliche Nachbargemeinde ist Herbitzheim. Im Norden, Osten und Westen grenzt Siltzheim an das Arrondissement Sarreguemines, Département Moselle.

Siltzheim ist die einzige Gemeinde in der Communauté d’agglomération Sarreguemines Confluences, die im Département Bas-Rhin liegt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siltzheim gehörte zur Grafschaft Saarwerden.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2012 2014
Einwohner 459 481 505 538 551 582 621 650 648

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Bas-Rhin. Flohic Editions, Band 2, Charenton-le-Pont 1999, ISBN 2-84234-055-8, S. 1098.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Siltzheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien