Silvio Adzic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Silvio Adzic
Personalia
Geburtstag 23. September 1980
Geburtsort GrünstadtDeutschland
Größe 170 cm
Position Angriff
Junioren
Jahre Station
1984–1986 TuS Altleiningen
1986–1990 VfR Grünstadt
Viktoria Lambsheim
1994–1998 1. FC Kaiserslautern
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1998–2003 1. FC Kaiserslautern Am. 133 (51)
1999–2003 1. FC Kaiserslautern 12 0(1)
2003–2004 VfB Lübeck 24 0(5)
2004–2006 SpVgg Unterhaching 32 0(3)
2005–2006 SpVgg Unterhaching II 6 0(2)
2006–2007 TuS Koblenz 4 0(0)
2007–2008 FSV Oggersheim 22 0(1)
2009 FC Eilenburg 9 0(0)
2009–2015 TuS Altleiningen
2015– TuS Niederkirchen
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Silvio Adzic (* 23. September 1980 in Grünstadt) ist ein deutscher Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Adzic kam über die Jugendmannschaften von TuS Altleiningen, VfR Grünstadt und Viktoria Lambsheim zum 1. FC Kaiserslautern. Dort gehörte er ab 1999 zum Profikader, wurde aber insgesamt nur in zwölf Bundesligaspielen eingesetzt. Von 2001 bis 2003 spielte er für die Amateure des 1. FC Kaiserslautern in 57 Spielen in der Regionalliga Süd und erzielte dabei 21 Tore. Als sein Vertrag dort nicht verlängert wurde, wechselte Adzic 2003 zum VfB Lübeck in die 2. Bundesliga. Mit dem Abstieg des VfB Lübeck wechselte Adzic zur SpVgg Unterhaching. Nachdem er dort in der zweiten Saison nur noch ein Spiel von Anfang bis Ende mitmachte, wurde sein Vertrag zum Saisonende 2005/2006 in Unterhaching nicht verlängert.

Adzic ist ein technisch versierter und dribbelstarker Offensivspieler. In Unterhaching spielte er auf der rechten Außenbahn und trug mit Copado, Barut und anderen dazu bei, dass die SpVgg Unterhaching in der Saison 2004/2005 gelegentlich auch durch technisch schönen Fußball auf sich aufmerksam machte.

Zu Beginn der Zweitligasaison 2006/2007 wechselte Silvio Adzic zum Aufsteiger TuS Koblenz, wo er allerdings sich nicht durchsetzen konnte und zur Saison 2007/2008 zum FSV Oggersheim wechselte. Ab der Saison 2009/2010 spielte Adzic wieder für seinen Heimatverein TuS Altleiningen.

Seit der Saison 2015/2016 ist Adzic an der Seite von Ernst Hartmann Trainer beim TuS Niederkirchen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]