Simon Huckestein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Triathlon
Deutschland 0 Simon Huckestein
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 5. November 1985 (36 Jahre)
Geburtsort Olpe, Deutschland
Vereine
Aktuell SG Wenden
Erfolge
2015 Deutscher Meister Crosslauf Langstrecke Mannschaft
2022 3. Rang Europameisterschaft Duathlon Mitteldistanz
2022 Deutscher Meister Triathlon Langdistanz
Status
aktiv

Simon Huckestein (* 5. November 1985 in Olpe) ist ein deutscher Leichtathlet, Duathlet und Triathlet. Er ist Deutscher Meister Crosslauf (2015) und amtierender Deutscher Meister auf der Triathlon-Langdistanz (2022).

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2005 startete Simon Huckestein bei den Leichtathletik-U23-Europameisterschaften über 800 Meter, er schied aber im Vorlauf aus.
Huckestein startete 2008 und 2011 bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften im Crosslauf. 2015 wurde er mit der Mannschaft der SG Wenden Deutscher Meister Crosslauf auf der Langstrecke in der Mannschaftswertung.

Im April 2022 wurde Huckestein Dritter in Alsdorf bei der Duathlon-Europameisterschaft. Im August wurde er beim Ostseeman Deutscher Meister auf der Triathlon-Langdistanz (3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,195 km Laufen).[1]

Simon Huckestein lebt in Wenden in Nordrhein-Westfalen.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(DNF – Did Not Finish)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Profil und Resultate von Simon Huckestein in der Datenbank der ITU auf Triathlon.org, abgerufen am 10. August 2022 (englisch).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Simon Huckestein und Maja Betz siegen beim OstseeMan (8. August 2022)