Simon Mora

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ayhan Yigitokur, Benjamin Eicher und Simon Mora beim Dreh zu Schluss mit Mudder (2002)

Simon Mora (eigentlich Simon Dominik Mora; * 3. Juli 1977 in Backnang) ist ein deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, Synchronregisseur, Dialogbuchautor und Underground-Filmemacher.

Leben und Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Mora in der Mitte der 1990er-Jahre eine Ausbildung zum Mediengestalter für Digital- und Printmedien abgeschlossen hatte, landete er – zunächst nur regional im Großraum Stuttgart, später bundesweit verbreitet – einen Überraschungshit mit den Spielfilmen der Dei-Mudder-sei-Gesicht-Reihe (1997 bis 2003).

Mora schloss eine Schauspielausbildung ab, wirkte in etlichen Hochschulfilmen der Filmakademie Baden-Württemberg mit und war in einigen TV-Produktionen zu sehen. Ferner war er auf einigen Stuttgarter Theaterbühnen und in Kindertheatern zu sehen.

Mittlerweile ist Mora in erster Linie als Dialogregisseur und Dialogbuchautor für diverse Synchronstudios tätig.

Mora ist verheiratet, hat einen Sohn und lebt im Stuttgarter Umland.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Synchronisation (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]