Simone Briese-Baetke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Simone Briese-Baetke
Medaillenspiegel

Fencing pictogram.svg Fechten

DeutschlandDeutschland Deutschland
Logo der Paralympics Paralympics
0Gold0 2012 London Degen
Fechten Weltmeisterschaften
0Bronze0 2010 Paris Degen
0Bronze0 2010 Paris Florett‑Mannschaft
0Bronze0 2011 Degen
0Bronze0 2013 Florett
Fechten Europameisterschaften
0Gold0 2009 Warschau Degen
0Gold0 2009 Warschau Degen-Mannschaft
Fechten Deutsche Meisterschaften
0Bronze0 2007 Oldenburg Säbel
0Gold0 2009 Offenbach Degen
0Gold0 2009 Offenbach Florett
0Gold0 2010 Minden Degen
0Gold0 2010 Minden Florett

Simone Briese-Baetke (* 2. April 1966) ist eine deutsche Rollstuhlfechterin in den Disziplinen Degen, Florett und Säbel.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die an Multipler Sklerose erkrankte und querschnittsgelähmte Sportlerin startete ihre sportliche Laufbahn beim TUS Makkabi Rostock. Später wechselte sie zum Fecht-Club Tauberbischofsheim.[1] Briese-Baetke ficht mit Degen, Florett und Säbel und ist mehrfache Weltcupsiegerin, Europameisterin 2009 mit dem Degen, Bronzemedaillengewinnerin 2010 und 2011 bei der Weltmeisterschaft. Bei den Sommer-Paralympics 2012 in London gewann sie die Silbermedaille.[2]

Für den Gewinn der Silbermedaille erhielt sie am 7. November 2012 das Silberne Lorbeerblatt.[3]

2013 bei den Weltmeisterschaften in Budapest verlor sie erst im Florett-Halbfinale gegen die Paralympicssiegerin von 2012 Yao Fang mit 6:15 und erhielt die Bronzemedaille.[4]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • WM 2013: Bronze Florett
  • Paralympics 2012: Silber Degen
  • Weltcup 2011: Gold Florett, Bronze Degen
  • Weltcup 2010: Gold Degen, Silber Florett
  • Weltcup 2009: Silber Degen
  • Weltcup 2008: Gold, Bronze Degen
  • Europameisterschaft 2009: Gold Degen, Gold Degen-Mannschaft
  • Deutsche Meisterschaft 2009: Gold Degen, Gold Florett

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Simone Briese-Baetke ausgezeichnet. Deutscher Fechter-Bund, 26. Juni 2013, abgerufen am 28. Januar 2015.
  2. Florian Silbernagl: Paralympics-Kandidatin: Simone Briese-Baetke – London, ich komme! Stuttgarter Zeitung, 13. Mai 2012, abgerufen am 10. August 2013.
  3. Pressemitteilung des Bundespräsidialamtes vom 7. November 2012: ... Bundespräsident Joachim Gauck hat am 7. November 2012 die deutschen Medaillengewinnerinnen und -gewinner der Olympischen und Paralympischen Spiele 2012 ... mit dem Silbernen Lorbeerblatt ausgezeichnet.
  4. Ira Ziegler: Simone Briese-Baetke gewinnt Bronzemedaille. Deutscher Behindertensportverband, 8. August 2013, abgerufen am 10. August 2013.