Sinplus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sinplus
Sinplus1.jpg
Allgemeine Informationen
Herkunft Schweiz
Genre(s) Alternative Pop, Post-Punk, New Wave
Gründung 2009
Website www.sinplus.net
Aktuelle Besetzung
Ivan Broggini
Gabriel Broggini
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1][2]
Disinformation
  CH 82 03.06.2012 (1 Wo.)
Up to Me
  CH 12 26.01.2014 (4 Wo.)
This Is What We Are
  CH 7 29.01.2017 (4 Wo.)
Break the Rules
  CH 13 16.05.2021 (1 Wo.)
Singles[1]
Unbreakable
  CH 24 25.12.2011 (3 Wo.)
Phoenix from the Ashes
  CH 44 03.11.2013 (1 Wo.)
Up to Me
  CH 41 12.01.2014 (4 Wo.)
Love Is Free (feat. Lady Chann)
  CH 11 11.05.2014 (5 Wo.)
Tieniti forte
  CH 25 
Gold
Gold
05.07.2015 (9 Wo.)
Capisci (One Love)
  CH 82 27.11.2016 (1 Wo.)
Y&I (feat. Mickey Shiloh)
  CH 44 
Gold
Gold
29.01.2017 (10 Wo.)

Sinplus ist ein Schweizer Musikduo, bestehend aus den Brüdern Gabriel und Ivan Broggini[3].

Leben und Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als unabhängige Band können Ivan und Gabriel bereits mehrere Auszeichnungen und Nominierungen verbuchen, darunter ein MTV Award als bester Schweizer Act, eine Nominierung als bester Europäischer Act und die Teilnahme am Eurovision Song Contest in Baku für die Schweiz. Im Jahr 2016 erlangte ihre Single „Tieniti Forte“, vertreten auf dem offiziellen Soundtrack der Gymnastik EM, Goldstatus[4].

2017 brachte der Band erneut eine Gold-Auszeichnung ein, diesmal für ihre Power-Ballade „You and I“[5], die auch europaweites TV-Airplay fand.

Den Grossteil des Jahres 2017 verbrachten Sinplus damit, zwischen Berlin, Kopenhagen und Los Angeles neue Musik zu produzieren.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Disinformation (2012)
  • Up to Me (2014)
  • This Is What We Are (2017)

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Unbreakable (2011)
  • Phoenix from the Ashes (2013)
  • Up to Me (2014)
  • Love Is Free (feat. Lady Chann, 2014)
  • Tieniti forte (2015)
  • Capisci (One Love) (2016)
  • Y&I (feat. Mickey Shiloh, 2017)

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Auszeichnung Kategorie Werk Ergebnis
2014 MTV Europe Music Awards Best Swiss Act gewonnen

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Chartdiskografie Schweiz
  2. Auszeichnungen für Musikverkäufe: CH
  3. Home. Abgerufen am 11. April 2018 (it-IT).
  4. Steffen Hung: Die Offizielle Schweizer Hitparade und Music Community. Abgerufen am 11. April 2018.
  5. Steffen Hung: Die Offizielle Schweizer Hitparade und Music Community. Abgerufen am 11. April 2018.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]