Sipakapensisch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sipakapense

Gesprochen in

Guatemala
Sprecher 6.000 bis 8.000 Sprecher
Linguistische
Klassifikation
Sprachcodes
ISO 639-1

ISO 639-2

ISO 639-3

Sipakapensisch (Sipacapense) ist eine Maya-Sprache, die von etwa 6000 bis 8000 Indigenen im Municipio Sipacapa im Departamento San Marcos in Guatemala gesprochen wird.

Das Sipakapensische ist eng mit der Quiché-Sprache verwandt.

Bei der Volkszählung von 2002 in Guatemala gaben 5687 Personen (0,1 %) Sipakapense als Muttersprache an;[1] 10.652 Personen (0,1 %) bezeichneten sich als Sipakapense.[2] Laut SIL International wird das Sipakapensische im Jahre 2000 von 8000 Menschen in Guatemala gesprochen.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. XI Censo Nacional de Población y VI de Habitación (Censo 2002) - Idioma o lengua en que aprendió a hablar. Instituto Nacional de Estadística. 2002. Archiviert vom Original am 28. September 2011. Abgerufen am 22. Dezember 2009.
  2. XI Censo Nacional de Población y VI de Habitación (Censo 2002) - Pertenencia de grupo étnico. Instituto Nacional de Estadística. 2002. Archiviert vom Original am 22. Februar 2011. Abgerufen am 22. Dezember 2009.
  3. Sipakapense - A language of Guatemala