Sissa Trecasali

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sissa Trecasali
Wappen
Sissa Trecasali (Italien)
Sissa Trecasali
Staat Italien
Region Emilia-Romagna
Provinz Parma (PR)
Koordinaten 44° 58′ N, 10° 16′ OKoordinaten: 44° 57′ 37″ N, 10° 15′ 42″ O
Höhe 32 m s.l.m.
Fläche 72,72 km²
Einwohner 7.843 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 108 Einw./km²
Postleitzahl 43018
Vorwahl 0521
ISTAT-Nummer 034049
Schutzpatron Madonna delle Spine (18. September)[2]
Website Gemeinde Sissa Trecasali
Die Burg Rocca dei Terzi in Sissa
Die Burg Rocca dei Terzi in Sissa

Sissa Trecasali ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 7843 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Parma in der Emilia-Romagna. Die Gemeinde entstand zum 1. Januar 2014 durch den Zusammenschluss der bis dahin eigenständigen Gemeinden Sissa und Trecasali.[2]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lage von Sissa Trecasali in der Provinz Parma

Die Gemeinde liegt etwa 18 Kilometer nördlich der Provinzhauptstadt Parma und etwa 100 Kilometer nordwestlich der Regionalhauptstadt Bologna. Sie grenzt unmittelbar an die Provinz Cremona (Region Lombardei) und liegt in der klimatischen Einordnung italienischer Gemeinden in der Zone E, 2 499.[2] Das Rathaus ist in Sissa.[2] Die Gemeinde liegt an den Flüssen Taro und Po, die kurz nördlich des Ortsteils Gramignazzo zusammenfließen.

Die Nachbargemeinden sind Colorno, Fontanellato, Gussola (CR), Martignana di Po (CR), Parma, Roccabianca, San Secondo Parmense, Torricella del Pizzo (CR) und Torrile.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sissa Trecasali – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.
  2. a b c d tuttitalia.it zur Gemeinde Sissa Trecasali, abgerufen am 8. November 2017 (italienisch)