Skagerrak-Arena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Skagerrak-Arena
Falkum
Das Stadion nach dem Umbau (2008)
Das Stadion nach dem Umbau (2008)
Frühere Namen

Odd-Stadion (1923–2006)

Daten
Ort Fridtjof Nansens gate 19C
NorwegenNorwegen 3722 Skien, Norwegen
Koordinaten 59° 12′ 41″ N, 9° 35′ 24″ OKoordinaten: 59° 12′ 41″ N, 9° 35′ 24″ O
Eigentümer AS Stadionbygg
Grenland Arena AS
AS Odds Stadion
Eröffnung 17. Mai 1923
Renovierungen 1998, 2006–2008
Oberfläche Kunstrasen mit Rasenheizung
Kosten 250 Mio. NOK (ca. 30,7 Mio. ) Umbau
Kapazität 11.767 Plätze
Spielfläche 105 × 68 m
Verein(e)
Veranstaltungen
  • Spiele des Odds BK (seit 1923)
  • Konzerte

Die Skagerrak-Arena ist ein Fußballstadion in der norwegischen Stadt Skien. Der Fußballverein Odds BK trägt hier seine Heimspiele aus. Die Stadt und Kommune Skien liegt in der südlichen Provinz Telemark. Das Stadion steht im Stadtteil Falkum, dies ist auch der Spitzname der Spielstätte. Die Sportstätte trug bis zu dem Umbau den Namen Odd-Stadion.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Anlage wurde 1923 eröffnet und von 2006 bis 2008 wurde es renoviert und erweitert. Zur Finanzierung eines Teils verkaufte man auch die Namensrechte an den Energiekonzern Skagerak Energi, der schon seit 1995 Hauptsponsor des Vereins ist. Dieser Sponsoringvertrag läuft mindestens bis in das Jahr 2017.

Die Skagerrak-Arena bietet 11.767 Plätze. Es ist das einzoige Stadion in Norwegen in dem Mülltrennung durchgeführt wird.[1] Im alten Odd-Stadion waren es rund 8.600 Zuschauerplätze. Nun besteht die Anlage aus drei neuen, doppelstöckigen Rängen und der alten Haupttribüne. Bei dem Umbau drehte man das Spielfeld um 90 °, sodass die alte Haupttribüne zu einer Hintertortribüne im Norden wurde. Die Sportstätte besitzt eine Kunstrasenspielfläche. Neben dem Fußball finden auch Konzerte in der Arena statt. So war z. B. der britische Sänger Elton John am 20. Juni 2009 in Skien zu Gast.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Panorama[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Panoramablick von der alten Haupttribüne in das jetzige Stadion (Juni 2009)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Skagerak Arena – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. odd.no: Daten zum Stadion (norwegisch)