Sketches of Frank Gehry

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filmdaten
OriginaltitelSketches of Frank Gehry
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2005
Länge86 Minuten
Stab
RegieSydney Pollack
ProduktionUltan Guilfoyle
MusikSorman & Nystrom
KameraMarius Birsel

Ultan Guilfoye
Sydney Pollack
Claudio Rocha

George Tiffin
SchnittKaren Schmeer
Besetzung

Sketches of Frank Gehry ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2005, der von Sydney Pollack gedreht und von Ultan Guilfoyle produziert wurde. Sydney Pollack und Frank Gehry verband eine langjährige Freundschaft.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film zeigt die verschiedenen Bauwerke des Architekten Frank Gehry; darunter die Eishockey-Arena in Anaheim (Kalifornien), das Guggenheim-Museum Bilbao, Spanien und die Walt Disney Concert Hall in Los Angeles.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film lief unter anderem außerhalb der Konkurrenz auf den Internationalen Filmfestspielen von Cannes im Jahr 2006.[1] Er wurde als eine Episode der PBS-Doku-Reihe American Masters ausgestrahlt.[2]

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Lexikon des internationalen Films kritisiert an dieser „erkennbaren Freundschaftsarbeit“, dass sie „den Argumenten der Gehry-Kritiker“ nicht nachgehe, sah aber auch ein „farbiges, spannendes Dokument“ über Gehry „und zugleich ein[en] Film, der für jeden an Architektur Interessierten Bemerkenswertes zu bieten hat.“[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sketches of Frank Gehry festival-cannes.com, abgerufen am 10. Januar 2014.
  2. Frank Gehry: Sketches of Frank Gehry pbs.org, abgerufen am 10. Januar 2014.
  3. Sketches of Frank Gehry. In: Lexikon des internationalen Films. Zweitausendeins, abgerufen am 9. Juli 2017.