Skisprung-Weltcup 2002/03

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Skispringen Weltcup 2002/03 Fédération Internationale de Ski Logo.svg
Sieger
Gesamtweltcup PolenPolen Adam Małysz
Vierschanzentournee FinnlandFinnland Janne Ahonen
Nordic Tournament PolenPolen Adam Małysz
Nationenwertung OsterreichÖsterreich Österreich
Wettbewerbe
Austragungsorte 17
Einzelwettbewerbe 27
Teamwettbewerbe 2
Abgesagt 1
2001/02 2003/04

Der Skisprung-Weltcup 2002/03 (offizieller Sponsorname: ruhrgas FIS Weltcup Skispringen 2002/03) war eine vom Weltskiverband FIS zwischen dem 29. November 2002 und dem 23. März 2003 an 17 verschiedenen Orten in Europa und Asien ausgetragene Wettkampfserie im Skispringen. Ursprünglich war die Durchführung von 28 Einzel- und zwei Teamwettbewerben geplant. Ein Einzelwettbewerb musste ersatzlos abgesagt werden, sodass 27 Einzelwettbewerbe in die Wertung eingingen. Den Sieg in der Gesamtwertung errang in dieser Saison zum bereits dritten Mal in Folge der Pole Adam Małysz, auf dem zweiten und dritten Platz folgten der Deutsche Sven Hannawald und der Österreicher Andreas Widhölzl. Die Nationenwertung gewann das Team aus Österreich, vor Finnland und Norwegen. Das im Vorjahr siegreiche Team aus Deutschland wurde Vierter.

Reglement-Änderungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit dieser Saison dürfen Sprunganzüge an vorgegebenen Messpunkten nur noch sechs Zentimeter, statt bisher acht bis zehn Zentimeter, vom Körper abstehen.[1] Eine während des Sommer-Grand-Prix 2002 getestete Änderung bei der Vergabe der Haltungsnoten wurde wieder verworfen und nicht in das Weltcup-Reglement übernommen.[2]

Ergebnisse und Wertungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weltcup-Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Datum Austragungsort Schanze Bemerkung Sieger Zweiter Dritter
29.11.2002 FinnlandFinnland Kuusamo Rukatunturi-Schanze K120 Nacht SlowenienSlowenien Primož Peterka PolenPolen Adam Małysz FinnlandFinnland Janne Ahonen
30.11.2002 Nacht OsterreichÖsterreich Andreas Widhölzl FinnlandFinnland Janne Ahonen SlowenienSlowenien Primož Peterka
7.12.2002 NorwegenNorwegen Trondheim Granåsen K120 Nacht OsterreichÖsterreich Martin Höllwarth NorwegenNorwegen Sigurd Pettersen DeutschlandDeutschland Michael Uhrmann
8.12.2002 Nacht NorwegenNorwegen Sigurd Pettersen DeutschlandDeutschland Michael Uhrmann OsterreichÖsterreich Martin Höllwarth
14.12.2002 DeutschlandDeutschland Titisee-Neustadt Hochfirstschanze K120 OsterreichÖsterreich Martin Höllwarth NorwegenNorwegen Sigurd Pettersen PolenPolen Adam Małysz
15.12.2002 OsterreichÖsterreich Martin Höllwarth OsterreichÖsterreich Andreas Goldberger OsterreichÖsterreich Andreas Kofler
21.12.2002 SchweizSchweiz Engelberg Gross-Titlis-Schanze K125 FinnlandFinnland Janne Ahonen OsterreichÖsterreich Mathias Hafele DeutschlandDeutschland Sven Hannawald
22.12.2002 DeutschlandDeutschland Sven Hannawald OsterreichÖsterreich Andreas Widhölzl OsterreichÖsterreich Andreas Goldberger
Vierschanzentournee:
29.12.2002 DeutschlandDeutschland Oberstdorf Schattenbergschanze K115 DeutschlandDeutschland Sven Hannawald OsterreichÖsterreich Martin Höllwarth FinnlandFinnland Janne Ahonen
1.1.2003 DeutschlandDeutschland Garmisch-Part. Große Olympiaschanze K115 SlowenienSlowenien Primož Peterka OsterreichÖsterreich Andreas Goldberger PolenPolen Adam Małysz
4.1.2003 OsterreichÖsterreich Innsbruck Bergiselschanze K120 FinnlandFinnland Janne Ahonen OsterreichÖsterreich Florian Liegl OsterreichÖsterreich Martin Höllwarth
6.1.2003 OsterreichÖsterreich Bischofshofen Paul-Außerleitner-Schanze K120 NorwegenNorwegen Bjørn Einar Romøren DeutschlandDeutschland Sven Hannawald
OsterreichÖsterreich Andreas Kofler
Tournee-Gesamtwertung: FinnlandFinnland Janne Ahonen DeutschlandDeutschland Sven Hannawald PolenPolen Adam Małysz
11.1.2003 TschechienTschechien Liberec Ještěd „A“ K120 OsterreichÖsterreich Thomas Morgenstern OsterreichÖsterreich Andreas Widhölzl TschechienTschechien Jakub Janda
12.1.2003 Wettkampf abgesagt
18.1.2003 PolenPolen Zakopane Wielka Krokiew K120 DeutschlandDeutschland Sven Hannawald OsterreichÖsterreich Florian Liegl PolenPolen Adam Małysz
19.1.2003 DeutschlandDeutschland Sven Hannawald OsterreichÖsterreich Florian Liegl PolenPolen Adam Małysz
23.1.2003 JapanJapan Hakuba Hakuba-Schanzen K120 Nacht OsterreichÖsterreich Christian Nagiller FinnlandFinnland Matti Hautamäki JapanJapan Hideharu Miyahira
25.1.2003 JapanJapan Sapporo Ōkurayama-Schanze K120 Nacht NorwegenNorwegen Roar Ljøkelsøy OsterreichÖsterreich Christian Nagiller NorwegenNorwegen Bjørn Einar Romøren
26.1.2003 NorwegenNorwegen Sigurd Pettersen OsterreichÖsterreich Andreas Widhölzl OsterreichÖsterreich Florian Liegl
1.2.2003 OsterreichÖsterreich Bad Mitterndorf/Tauplitz Kulm K185 Skifliegen OsterreichÖsterreich Florian Liegl DeutschlandDeutschland Sven Hannawald PolenPolen Adam Małysz
2.2.2003 Skifliegen DeutschlandDeutschland Sven Hannawald OsterreichÖsterreich Florian Liegl FinnlandFinnland Matti Hautamäki
8.2.2003 DeutschlandDeutschland Willingen Mühlenkopfschanze K130 DeutschlandDeutschland Sven Hannawald OsterreichÖsterreich Andreas Widhölzl OsterreichÖsterreich Florian Liegl
9.2.2003 JapanJapan Noriaki Kasai JapanJapan Hideharu Miyahira SlowenienSlowenien Robert Kranjec
20. Februar bis 2. März 2003 Nordische Skiweltmeisterschaften 2003 im Val di Fiemme/Predazzo ItalienItalien
8.3.2003 NorwegenNorwegen Oslo Holmenkollbakken K115 Team OsterreichÖsterreich Österreich
Florian Liegl
Thomas Morgenstern
Christian Nagiller
Andreas Widhölzl
FinnlandFinnland Finnland
Matti Hautamäki
Veli-Matti Lindström
Tami Kiuru
Arttu Lappi
DeutschlandDeutschland Deutschland
Michael Uhrmann
Martin Schmitt
Sven Hannawald
Georg Späth
Nordic Tournament:
9.3.2003 NorwegenNorwegen Oslo Holmenkollbakken K115 PolenPolen Adam Małysz OsterreichÖsterreich Florian Liegl NorwegenNorwegen Roar Ljøkelsøy
14.3.2003 FinnlandFinnland Lahti Salpausselkä-Schanze K116 PolenPolen Adam Małysz FinnlandFinnland Matti Hautamäki DeutschlandDeutschland Sven Hannawald
15.3.2003 PolenPolen Adam Małysz FinnlandFinnland Matti Hautamäki FinnlandFinnland Tami Kiuru
Nordic Tournament-Gesamtwertung: PolenPolen Adam Małysz FinnlandFinnland Matti Hautamäki FinnlandFinnland Tami Kiuru
21.3.2003 SlowenienSlowenien Planica Velikanka K185 Skifliegen
Team
FinnlandFinnland Finnland
Tami Kiuru
Matti Hautamäki
Veli-Matti Lindström
Janne Ahonen
NorwegenNorwegen Norwegen
Bjørn Einar Romøren
Tommy Ingebrigtsen
Roar Ljøkelsøy
Henning Stensrud
OsterreichÖsterreich Österreich
Thomas Morgenstern
Stefan Thurnbichler
Florian Liegl
Andreas Widhölzl
22.3.2003 Skifliegen FinnlandFinnland Matti Hautamäki PolenPolen Adam Małysz OsterreichÖsterreich Martin Höllwarth
23.3.2003 Skifliegen FinnlandFinnland Matti Hautamäki DeutschlandDeutschland Sven Hannawald JapanJapan Hideharu Miyahira

Einzelergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Athlet Vierschanzen-
tournee
Nordic Tournament Punkte
FinnlandFinnland  FinnlandFinnland  NorwegenNorwegen  NorwegenNorwegen  DeutschlandDeutschland  DeutschlandDeutschland  SchweizSchweiz  SchweizSchweiz  DeutschlandDeutschland  DeutschlandDeutschland  OsterreichÖsterreich  OsterreichÖsterreich  TschechienTschechien  PolenPolen  PolenPolen  JapanJapan  JapanJapan  JapanJapan  OsterreichÖsterreich  OsterreichÖsterreich  DeutschlandDeutschland  DeutschlandDeutschland  NorwegenNorwegen  FinnlandFinnland  FinnlandFinnland  SlowenienSlowenien  SlowenienSlowenien 
01 PolenPolen Adam Małysz 2 4 5 6 3 6 15 4 13 2 6 7 16 3 3 5 6 6 3 4 1 1 1 2 4 1357
02 DeutschlandDeutschland Sven Hannawald 44 49 17 4 3 1 1 12 4 2 5 1 1 2 1 1 36 14 3 10 4 2 1235
03 OsterreichÖsterreich Andreas Widhölzl 5 1 4 4 6 50 6 2 28 9 5 14 2 10 10 8 4 2 6 7 2 6 10 47 49 44 19 1028
04 FinnlandFinnland Janne Ahonen 3 2 9 4 4 10 1 4 3 5 1 4 6 20 6 6 8 11 17 5 9 24 19 17 19 35 17 1016
05 OsterreichÖsterreich Florian Liegl 6 17 9 12 21 19 10 17 2 9 11 2 2 13 7 3 1 2 3 36 2 14 9 17 9 986
06 OsterreichÖsterreich Martin Höllwarth 8 8 1 3 1 1 5 36 2 10 3 16 25 28 8 49 13 12 10 5 5 3 13 925
07 SlowenienSlowenien Primož Peterka 1 3 16 20 12 11 13 10 7 1 15 8 4 6 4 11 15 4 28 16 8 7 20 27 25 37 25 805
08 FinnlandFinnland Matti Hautamäki 7 14 10 28 28 38 22 27 30 13 10 30 35 2 39 31 26 3 5 4 4 2 2 1 1 795
09 NorwegenNorwegen Roar Ljøkelsøy 9 9 7 11 15 7 17 15 6 4 7 15 12 14 9 7 1 9 7 18 28 30 2 29 21 19 11 757
10 NorwegenNorwegen Sigurd Pettersen 4 6 2 1 2 37 12 11 17 21 26 5 18 4 7 14 34 1 25 36 14 33 7 49 34 747
11 JapanJapan Hideharu Miyahira 17 36 13 18 20 16 10 32 16 7 11 19 3 5 10 11 40 6 2 10 15 7 6 3 639
12 OsterreichÖsterreich Andreas Goldberger 21 18 19 8 7 2 7 3 14 2 8 22 8 9 5 14 38 23 25 556
13 JapanJapan Noriaki Kasai 12 22 11 9 19 17 20 17 21 22 13 39 9 10 22 10 10 12 1 5 6 16 36 7 584
14 NorwegenNorwegen Bjørn Einar Romøren 18 32 44 13 14 22 7 31 15 17 1 7 16 17 18 3 8 9 21 19 23 21 42 12 14 14 523
15 DeutschlandDeutschland Michael Uhrmann 6 5 3 2 5 13 11 25 15 26 18 30 40 34 37 19 23 25 49 16 10 6 8 12 516
16 OsterreichÖsterreich Andreas Kofler 16 41 8 21 18 3 4 6 5 8 10 2 15 32 19 21 20 14 21 35 11 32 39 42 29 506
17 SlowenienSlowenien Robert Kranjec 13 7 27 44 27 48 24 50 16 29 21 13 11 5 6 4 3 15 13 14 6 431
18 OsterreichÖsterreich Christian Nagiller 33 5 14 1 2 5 4 9 10 46 29 22 40 15 23 428
19 SlowenienSlowenien Peter Žonta 15 13 12 7 8 5 9 13 8 30 31 11 9 15 13 15 43 16 29 31 18 20 26 26 41 30 31 410
20 OsterreichÖsterreich Thomas Morgenstern 9 25 12 6 1 7 12 13 9 13 9 8 385
21 FinnlandFinnland Tami Kiuru 19 19 24 33 24 18 18 31 39 15 32 27 22 40 40 19 9 13 20 19 9 4 3 7 10 380
22 FinnlandFinnland Veli-Matti Lindström 31 23 33 25 16 11 14 25 26 23 8 27 34 41 17 23 13 18 23 15 6 5 295
23 DeutschlandDeutschland Martin Schmitt 16 33 4 33 9 12 12 18 12 20 22 45 27 8 7 253
24 PolenPolen Adam Małysz 10 25 17 10 16 20 26 14 18 11 36 17 19 21 16 34 24 19 18 241
25 TschechienTschechien Jakub Janda 41 25 47 13 49 3 23 22 28 22 12 15 11 25 16 17 46 16 227
26 NorwegenNorwegen Lars Bystøl 38 24 32 23 20 17 19 17 8 34 54 14 22 15 7 5 39 34 27 226
27 OsterreichÖsterreich Reinhard Schwarzenberger 26 20 26 14 8 29 26 21 24 38 4 17 34 22 20 14 41 24 26 45 24 216
28 SchweizSchweiz Simon Ammann 37 40 25 27 21 29 35 45 27 6 27 47 30 39 10 28 36 5 43 11 12 20 202
29 NorwegenNorwegen Henning Stensrud 14 37 20 15 34 31 14 23 26 18 35 18 16 37 42 16 10 35 11 27 18 30 200
30 JapanJapan Kazuyoshi Funaki 11 10 24 22 38 21 24 5 23 37 49 38 30 30 38 37 30 31 10 13 185
31 ItalienItalien Roberto Cecon 20 15 21 25 37 27 41 39 33 10 13 35 25 24 17 27 8 47 32 23 22 21 183
32 DeutschlandDeutschland Georg Späth 36 31 18 14 31 24 33 9 19 28 23 12 51 11 27 27 17 39 37 43 28 172
33 SlowenienSlowenien Damjan Fras 33 23 19 13 9 19 29 12 19 24 28 31 21 26 22 42 26 50 32 38 156
34 OsterreichÖsterreich Martin Koch 32 39 15 16 11 8 12 48 20 27 22 42 38 24 24 50 28 26 151
35 NorwegenNorwegen Tommy Ingebrigtsen 29 13 14 20 40 7 4 18 150
36 NorwegenNorwegen Kim-Roar Hansen 14 12 22 15 23 37 24 43 18 41 27 29 23 13 32 15 34 143
37 OsterreichÖsterreich Mathias Hafele 2 18 29 19 20 25 124
38 DeutschlandDeutschland Michael Neumayer 42 26 35 26 43 46 22 36 36 29 31 15 27 11 33 26 17 28 41 39 47 26 92
39 DeutschlandDeutschland Stefan Pieper 43 32 37 39 20 35 46 22 20 28 23 36 12 20 38 19 46 87
40 FinnlandFinnland Janne Happonen 24 12 48 50 36 24 33 24 29 27 40 22 32 12 29 29 84
41 SlowenienSlowenien Rok Benkovič 16 41 42 43 46 47 47 40 8 38 20 16 21 83
42 NorwegenNorwegen Anders Bardal 34 35 46 35 46 25 33 38 35 17 23 18 8 35 32 43 48 47 27 77
PolenPolen Marcin Bachleda 11 30 37 46 18 27 45 49 44 50 29 50 20 19 21 32 40 77
44 OsterreichÖsterreich Stefan Thurnbichler 47 44 34 48 22 17 20 22 11 67
45 FinnlandFinnland Akseli Kokkonen 26 27 36 23 25 26 48 26 44 43 37 33 32 44 29 18 24 25 59
46 DeutschlandDeutschland Maximilian Mechler 33 38 35 33 14 7 54
47 JapanJapan Teppei Takano 49 16 25 42 9 36 45 33 40 50
DeutschlandDeutschland Christof Duffner 49 40 44 18 12 31 28 42 33 50 19 50
49 JapanJapan Akira Higashi 12 18 19 47
50 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Clint Jones 23 17 43 30 30 49 40 43 41 39 43 31 44 13 44
51 FinnlandFinnland Jussi Hautamäki 47 42 27 21 36 11 38
52 DeutschlandDeutschland Stephan Hocke 22 45 49 40 22 43 41 25 34 25 31 25 53 43 36
53 RusslandRussland Dmitri Wassiljew 44 44 43 16 21 29 42 26 33 32
54 EstlandEstland Jaan Jüris 31 27 43 45 43 45 23 15 43 28
FinnlandFinnland Toni Nieminen 29 10 42 28
56 SchwedenSchweden Kristoffer Jåfs 48 42 30 48 40 44 41 32 42 27 28 49 48 30 21 23 27
57 SlowenienSlowenien Igor Medved 43 45 34 33 14 39 40 33 24 41 39 49 25
DeutschlandDeutschland Alexander Herr 38 30 40 29 29 23 44 36 42 35 45 32 37 44 37 28 22 25
OsterreichÖsterreich Balthasar Schneider 14 35 34 29 26 53 25
60 RusslandRussland Ilja Rosljakow 49 43 59 50 48 13 20
SchweizSchweiz Andreas Küttel 41 24 49 40 47 33 36 20 50 48 50 31 31 47 20
OsterreichÖsterreich Wolfgang Loitzl 25 23 31 36 28 28 43 20
63 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alan Alborn 40 41 24 40 30 37 35 22 35 38 31 17
64 FrankreichFrankreich Nicolas Dessum 28 37 39 40 29 46 26 48 28 31 33 31 43 30 28 16
DeutschlandDeutschland Jörg Ritzerfeld 34 38 40 36 39 44 50 38 31 30 37 24 32 38 23 45 46 16
66 SlowakeiSlowakei Martin Mesík 42 43 42 40 57 41 34 16 50 15
PolenPolen Tomisław Tajner 27 47 30 28 24 46 47 15
SchweizSchweiz Sylvain Freiholz 41 39 48 29 18 49 15
69 FinnlandFinnland Risto Jussilainen 28 21 39 32 32 39 47 13
70 FrankreichFrankreich Emmanuel Chedal 49 50 35 44 48 51 30 41 30 21 35 32 12
71 DeutschlandDeutschland Michael Möllinger 34 41 23 8
72 TschechienTschechien Jan Matura 33 35 49 43 36 34 37 38 46 48 24 7
73 FinnlandFinnland Pekka Salminen 48 25 51 36 50 32 48 6
FinnlandFinnland Janne Ylijärvi 25 36 6
DeutschlandDeutschland Kai Bracht 45 34 25 6
76 PolenPolen Robert Mateja 46 42 26 42 49 38 43 45 46 5
SlowenienSlowenien Rok Urbanc 26 5
78 PolenPolen Tomasz Pochwała 30 34 28 32 47 47 51 4
FrankreichFrankreich Maxime Remy 27 4
TschechienTschechien Jan Mazoch 27 48 47 4
81 FinnlandFinnland Kalle Keituri 28 3
82 EstlandEstland Jens Salumäe 29 45 43 47 2
NiederlandeNiederlande Ingemar Mayr 42 41 46 49 48 44 55 45 29 2
84 SchweizSchweiz Marco Steinauer 40 43 35 32 30 1
DeutschlandDeutschland Dirk Else 30 1
Rang Athlet FinnlandFinnland  FinnlandFinnland  NorwegenNorwegen  NorwegenNorwegen  DeutschlandDeutschland  DeutschlandDeutschland  SchweizSchweiz  SchweizSchweiz  DeutschlandDeutschland  DeutschlandDeutschland  OsterreichÖsterreich  OsterreichÖsterreich  TschechienTschechien  PolenPolen  PolenPolen  JapanJapan  JapanJapan  JapanJapan  OsterreichÖsterreich  OsterreichÖsterreich  DeutschlandDeutschland  DeutschlandDeutschland  NorwegenNorwegen  FinnlandFinnland  FinnlandFinnland  SlowenienSlowenien  SlowenienSlowenien  Punkte
Vierschanzen-
tournee
Nordic Tournament

Wertungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesamtweltcup
Endstand nach 27 Springen
Rang Name Punkte
01. PolenPolen Adam Małysz 1357
02. DeutschlandDeutschland Sven Hannawald 1235
03. OsterreichÖsterreich Andreas Widhölzl 1028
04. FinnlandFinnland Janne Ahonen 1016
05. OsterreichÖsterreich Florian Liegl 0986
06. OsterreichÖsterreich Martin Höllwarth 0925
07. SlowenienSlowenien Primož Peterka 0805
08. FinnlandFinnland Matti Hautamäki 0797
09. NorwegenNorwegen Roar Ljøkelsøy 0757
10. NorwegenNorwegen Sigurd Pettersen 0747
11. JapanJapan Hideharu Miyahira 0639
12. OsterreichÖsterreich Andreas Goldberger 0556
13. JapanJapan Noriaki Kasai 0548
14. NorwegenNorwegen Bjørn Einar Romøren 0523
15. DeutschlandDeutschland Michael Uhrmann 0516
16. OsterreichÖsterreich Andreas Kofler 0506
17. SlowenienSlowenien Robert Kranjec 0431
18. OsterreichÖsterreich Christian Nagiller 0428
19. SlowenienSlowenien Peter Žonta 0410
20. OsterreichÖsterreich Thomas Morgenstern 0385
21. FinnlandFinnland Tami Kiuru 0380
22. FinnlandFinnland Veli-Matti Lindström 0295
23. DeutschlandDeutschland Martin Schmitt 0253
24. FinnlandFinnland Arttu Lappi 0241
25. TschechienTschechien Jakub Janda 0227
26. NorwegenNorwegen Lars Bystøl 0226
27. OsterreichÖsterreich Reinhard Schwarzenberger 0216
28. SchweizSchweiz Simon Ammann 0202
29. NorwegenNorwegen Henning Stensrud 0200
Rang Name Punkte
30. JapanJapan Kazuyoshi Funaki 0185
31. ItalienItalien Roberto Cecon 0183
32. DeutschlandDeutschland Georg Späth 0172
33. SlowenienSlowenien Damjan Fras 0156
34. OsterreichÖsterreich Martin Koch 0151
35. NorwegenNorwegen Tommy Ingebrigtsen 0150
36. NorwegenNorwegen Kim-Roar Hansen 0143
37. OsterreichÖsterreich Mathias Hafele 0124
38. DeutschlandDeutschland Michael Neumayer 0092
39. DeutschlandDeutschland Stefan Pieper 0087
40. FinnlandFinnland Janne Happonen 0084
41. SlowenienSlowenien Rok Benkovič 0083
42. NorwegenNorwegen Anders Bardal 0077
PolenPolen Marcin Bachleda 0077
44. OsterreichÖsterreich Stefan Thurnbichler 0067
45. FinnlandFinnland Akseli Kokkonen 0059
46. DeutschlandDeutschland Maximilian Mechler 0054
47. JapanJapan Teppei Takano 0050
DeutschlandDeutschland Christof Duffner 0050
49. JapanJapan Akira Higashi 0047
50. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Clint Jones 0044
51. FinnlandFinnland Jussi Hautamäki 0038
52. DeutschlandDeutschland Stephan Hocke 0036
53. RusslandRussland Dmitri Wassiljew 0032
54. EstlandEstland Jaan Jüris 0028
FinnlandFinnland Toni Nieminen 0028
56. SchwedenSchweden Kristoffer Jåfs 0027
57. SlowenienSlowenien Igor Medved 0025
DeutschlandDeutschland Alexander Herr 0025
Rang Name Punkte
OsterreichÖsterreich Balthasar Schneider 0025
60. RusslandRussland Ilja Rosljakow 0020
SchweizSchweiz Andreas Küttel 0020
OsterreichÖsterreich Wolfgang Loitzl 0020
63. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alan Alborn 0017
64. FrankreichFrankreich Nicolas Dessum 0016
DeutschlandDeutschland Jörg Ritzerfeld 0016
66. SlowakeiSlowakei Martin Mesík 0015
PolenPolen Tomisław Tajner 0015
SchweizSchweiz Sylvain Freiholz 0015
69. FinnlandFinnland Risto Jussilainen 0013
70. FrankreichFrankreich Emmanuel Chedal 0012
71. DeutschlandDeutschland Michael Möllinger 0008
72. TschechienTschechien Jan Matura 0007
73. FinnlandFinnland Pekka Salminen 0006
FinnlandFinnland Janne Ylijärvi 0006
DeutschlandDeutschland Kai Bracht 0006
76. PolenPolen Robert Mateja 0005
SlowenienSlowenien Rok Urbanc 0005
78. PolenPolen Tomasz Pochwała 0004
FrankreichFrankreich Maxime Remy 0004
TschechienTschechien Jan Mazoch 0004
81. FinnlandFinnland Kalle Keituri 0003
82. EstlandEstland Jens Salumäe 0002
NiederlandeNiederlande Ingemar Mayr 0002
84. SchweizSchweiz Marco Steinauer 0001
DeutschlandDeutschland Dirk Else 0001
Nationenwertung
Endstand nach 29 Springen
Rang Land Punkte
01. OsterreichÖsterreich Österreich 6117
02. FinnlandFinnland Finnland 3716
03. NorwegenNorwegen Norwegen 3237
04. DeutschlandDeutschland Deutschland 3101
05. SlowenienSlowenien Slowenien 2315
06. JapanJapan Japan 1393
07. PolenPolen Polen 1608
08. TschechienTschechien Tschechien 0702
09. ItalienItalien Italien 0283
10. SchweizSchweiz Schweiz 0238
11. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0061
12. RusslandRussland Russland 0052
13. FrankreichFrankreich Frankreich 0032
14. EstlandEstland Estland 0030
15. SchwedenSchweden Schweden 0027
16. SlowakeiSlowakei Slowakei 0015
17. NiederlandeNiederlande Niederlande 0002

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Engere Anzüge sollen Luftpolster verringern
  2. Haltungsnoten wie gehabt