Skive Kommune

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dänemark Skive
Wappen von Skive Lage von Skive in Dänemark
Basisdaten
Staat: Dänemark
Region: Midtjylland
Einwohner: 46.224 (2019[1])
Fläche: 683,40 km² (2014[2])
Bevölkerungsdichte: 68 Einwohner je km²
Kommunenummer: 779
Sitz der Verwaltung: Skive
Bürgermeister: Flemming Eskildsen
(Venstre)
Website: www.skive.dk
Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Bild fehlt

Skive Kommune ist eine dänische Kommune in Jütland. Sie entstand am 1. Januar 2007 im Zuge der Kommunalreform durch Vereinigung der „alten“ Skive Kommune mit den bisherigen Kommunen Sallingsund, Spøttrup und Sundsøre.

Skive Kommune besitzt eine Gesamtbevölkerung von 46.224 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019[1]) und eine Fläche von 683,40 km²[2]. Sie ist Teil der Region Midtjylland.

Die kommunale Verwaltung hat ihren Sitz in der Stadt Skive.

Ortschaften in der Kommune[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Gemeindegebiet liegen die folgenden Ortschaften mit über 200 Einwohnern (byer nach Definition der Statistikbehörde; bei Angabe 0 liegt die tatsächliche Einwohnerzahl zwischen 0 und 199):

Ortschaft Einwohner[1]
Balling 1211
Breum 838
Durup 932
Glyngøre 1452
Hald 428
Hem 566
Højslev 213
Højslev Stationsby 2867
Hvidbjerg 339
Jebjerg 1151
Lem 495
Lihme 284
Nederby 569
Oddense 596
Ramsing 347
Rødding 907
Rønbjerg 357
Roslev 1290
Selde 266
Skive 20.599

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Skive Kommune – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BEF44: Folketal pr. 1. januar fordelt på byer (dänisch)
  2. a b Statistikbanken -> Geografi, miljø og energi -> ARE207: Areal efter område (dänisch)