Skonto-Stadion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Skonto-Stadion
Skonto stadions
Skonto-Stadion im Winter
Das Skonto-Stadion im Winter
Daten
Ort Emīla Melngaiļa 1a
LettlandLettland 1050 Riga, Lettland
Koordinaten 56° 57′ 41″ N, 24° 6′ 59″ OKoordinaten: 56° 57′ 41″ N, 24° 6′ 59″ O
Eröffnung 28. Juni 2000
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 8.087 Plätze
Spielfläche 105 × 68 m
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Skonto-Stadion (lettisch Skonto stadions) ist ein Fußballstadion in der lettischen Hauptstadt Riga. Der Fußballverein Skonto Riga war von 2000 bis zu seiner Auflösung 2016 der Hauptnutzer des Stadions. Seit 2016 ist der zwei Jahre zuvor gegründete Riga FC in der Anlage ansässig. Daneben nutzen die lettische Fußballnationalmannschaft sowie die lettische U-21-Fußballnationalmannschaft und andere lettische Vereine wie z. B. der FK Ventspils, für internationale Spiele, dieses Stadion. Es liegt nordöstlich des Stadtzentrums von Riga.

Stadiondetails[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Stadion besitzt neben der Haupttribüne noch eine Gegengerade. Die Hintertortribüne im Nordwesten verläuft nur etwas mehr als die Hälfte der Seite entlang, da die Mehrzweckhalle Skonto-Halle in die Stadionecke hinein ragt. Diese drei Zuschauerränge sind überdacht. Die Südost-Tribüne ist eine provisorische Stahlgerüst-Konstruktion und nicht überdacht. Das Stadion hat insgesamt 8.087 Sitzplätze. Es verfügt über eine Flutlichtanlage, besitzt aber keine Rasenheizung.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. rigafc.lv: Daten zum Stadion (lettisch)