Sky Airline

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sky Airline
Logo der Sky Airline
Airbus A320-200 der Sky Airline
IATA-Code: H2
ICAO-Code: SKU
Rufzeichen: AEROSKY
Gründung: 2001
Sitz: Santiago de Chile, ChileChile Chile
Heimatflughafen: Santiago de Chile
IATA-Prefixcode: 605
Leitung: Holger Paulmann (CEO)
Flottenstärke: 18 (+ 18 Bestellungen)
Ziele: national und kontinental
Website: www.skyairline.com

Sky Airline ist die zweitgrößte chilenische Fluggesellschaft mit Sitz in Santiago de Chile und Basis auf dem Flughafen Santiago de Chile. Sie ist ein Unternehmen der Sky Service S.A.dba und der Avianca Holdings.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sky Airline wurde 2001 von dem deutschstämmigen Kaufmann Jürgen Paulmann gegründet und begann 2002 mit dem Linienflugbetrieb. Heute ist sie im Besitz von Jürgen Paulmann (55 %) und CEO Fernando Uauy (45 %). Gemäß einer im Dezember 2014 abgeschlossenen Absichtserklärung wird die kolumbianische Avianca Holdings einen Anteil von 59 % an der Fluglinie übernehmen.

Flugziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sky Airline betreibt ein Liniennetz mit 16 Zielen in Chile, zwei Zielen in Peru und je einem Ziel in Bolivien und Argentinien.

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Stand Dezember 2017 besteht die Flotte der Sky Airline aus 18 Flugzeugen mit einem Durchschnittsalter von 14,2 Jahren:[1]

Flugzeugtyp Anzahl bestellt[2] Anmerkungen Sitzplätze
Airbus A319-100 13 150
156
Airbus A320-200 05 3 geleast von Avion Express[3] 168
180
Airbus A320neo 18 Auslieferung vsl. ab 2018 – offen –
Gesamt 18 18

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sky Airline – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. planespotters.net: [1] (englisch), abgerufen am 12. Januar 2018
  2. Ch-aviation: Sky Airline (Chile) (englisch), abgerufen am 8. April 2017
  3. planespotters.net: Sky Airline A320 Production List Search (englisch), abgerufen am 12. Januar 2018