Smáratorg-Turm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Smáratorg-Turm (2008)

Der Smáratorg-Turm (Smáratorg 3) ist ein Büro- und Geschäftsturm in Kópavogur (Island) und das fünfthöchste Bauwerk Islands. Mit einer Höhe von 77,6 Metern[1] übertrifft der Turm die 74,5 m hohe Hallgrímskirkja und ist damit das höchste Gebäude Islands.

Der von dem Architekturbüro ARKÍS geplante Turm, der sich im größten Einkaufszentrum Islands Smáralind befindet, umfasst 20 Stockwerke.[2] Die Bürofläche umfasst rund 14.400 m², die Geschäftsfläche rund 6000 m². Die Kosten des Gebäudes wurden 2006 auf rund 2.317.500.000 Isländische Kronen (etwa 30,8 Millionen Euro) geschätzt.[3]

Der Turm wurde am 11. Februar 2008 eröffnet.

Bildergalerie[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.vso.is/Verkefni/valin-verkefni-Smaratorg.html
  2. http://www.emporis.com/en/wm/bu/?id=smaratorgofficetower-kopavogur-iceland
  3. http://smi.is/news/nr/114

Weblinks[Bearbeiten]

64.102527777778-21.880611111111Koordinaten: 64° 6′ 9″ N, 21° 52′ 50″ W