Snooker-Saison 1977/78

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Snooker-Saison 1977/78
Billard Picto 2-black.svg
Saisondaten
Saisonanfang 25. August 1977
Saisonende 1. Juni 1978
Ranglistenturniere 1
Non-Ranking 7
Einladungsturniere 5
Anzahl der Spieler 42
Triple-Crown-Sieger
UK Championship IrlandIrland Patsy Fagan
Masters NordirlandNordirland Alex Higgins
Weltmeister WalesFlag of Wales (1959–present).svg Ray Reardon
Weltrangliste
Ranglistenerste(r) WalesFlag of Wales (1959–present).svg Ray Reardon

Die Snooker-Saison 1977/78 war eine Reihe von Snookerturnieren, die der Snooker Main Tour angehörten. Sie begann am 18. August 1977 und endete Anfang Juni 1978. 42 Spieler nahmen aktiv am Geschehen teil.[1]

Turniere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während der Saison wurden 13 Turniere ausgetragen.

Datum Turnier Austragungsort Sieger Finalgegner Ergebnis
27. August bis 5. September 1977 KanadaKanada Canadian Open Toronto NordirlandNordirland Alex Higgins EnglandEngland John Spencer 17:14
01. bis 30. September AustralienAustralien Australian Professional Championship Melbourne AustralienAustralien Eddie Charlton AustralienAustralien Paddy Morgan 25:21
25. und 26. September WalesFlag of Wales (1959–present).svg Welsh Professional Championship Caerphilly WalesFlag of Wales (1959–present).svg Ray Reardon WalesFlag of Wales (1959–present).svg Doug Mountjoy 12:8
26. November bis 3. Dezember EnglandEngland UK Championship Blackpool IrlandIrland Patsy Fagan WalesFlag of Wales (1959–present).svg Doug Mountjoy 12:9
21. Dezember EnglandEngland Dry Blackthorn Cup London IrlandIrland Patsy Fagan NordirlandNordirland Alex Higgins 4:2
2. bis 4. Februar 1978 NordirlandNordirland Irish Professional Championship Belfast NordirlandNordirland Alex Higgins NordirlandNordirland Dennis Taylor 21:7
6. bis 10. Februar EnglandEngland Masters London NordirlandNordirland Alex Higgins KanadaKanada Cliff Thorburn 7:5
8. bis 10. März IrlandIrland Irish Masters Kill EnglandEngland John Spencer WalesFlag of Wales (1959–present).svg Doug Mountjoy 5:3
17. bis 29. April EnglandEngland Snookerweltmeisterschaft Sheffield WalesFlag of Wales (1959–present).svg Ray Reardon Sudafrika 1961Südafrika Perrie Mans 25:18
29. April bis 6. Mai WalesFlag of Wales (1959–present).svg Pontins Professional Prestatyn WalesFlag of Wales (1959–present).svg Ray Reardon EnglandEngland John Spencer 7:2
Mai 1978 NordirlandNordirland Irish Professional Championship Belfast NordirlandNordirland Alex Higgins IrlandIrland Patsy Fagan 21:13
1. bis 21. Mai EnglandEngland Pot Black Birmingham WalesFlag of Wales (1959–present).svg Doug Mountjoy EnglandEngland Graham Miles 2:1
Ende Mai bis 1. Juni NordirlandNordirland Golden Masters Newtownards WalesFlag of Wales (1959–present).svg Doug Mountjoy WalesFlag of Wales (1959–present).svg Ray Reardon 4:2

Rangliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Weltrangliste 1978 wurde aus den Ergebnissen der letzten drei Snookerweltmeisterschaften (1976, 1977 und 1978) errechnet und galt als Setliste für die Snookerweltmeisterschaft 1979.[2]

Position Name Veränderung
1 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Ray Reardon
2 EnglandEngland John Spencer 6
3 AustralienAustralien Eddie Charlton
4 NordirlandNordirland Dennis Taylor 5
5 NordirlandNordirland Alex Higgins 3
6 KanadaKanada Cliff Thorburn 7
7 EnglandEngland John Pulman 8
8 EnglandEngland Graham Miles 3
9 EnglandEngland Fred Davis 5
10 Sudafrika 1961Südafrika Perrie Mans 3
11 EnglandEngland Rex Williams 5
12 EnglandEngland David Taylor 4
13 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Gary Owen 3
14 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Doug Mountjoy Neu
15 EnglandEngland Jim Meadowcroft 3
16 EnglandEngland John Dunning 5
17 KanadaKanada Bill Werbeniuk 3
18 EnglandEngland John Virgo Neu
19 IrlandIrland Patsy Fagan Neu
20 EnglandEngland Willie Thorne Neu
21 AustralienAustralien Ian Anderson 2
22 AustralienAustralien Warren Simpson 2
23 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Marcus Owen 6
24 EnglandEngland Bernard Bennett 6
25 AustralienAustralien Paddy Morgan Neu

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ron Florax: Season 1977-1978 - Professional. Cuetracker.net, abgerufen am 21. Mai 2018 (englisch).
  2. Chris Turner: Historical World Rankings. Chris Turner's Snooker Archive, 11. September 2011, archiviert vom Original am 8. Juni 2012; abgerufen am 22. Mai 2018 (englisch).